LKW und Flugzeug

WebinarUpdateExportkontrolle Update 2022 online

Entwicklungen und Änderungen, über die Exporteure 2022 Bescheid wissen sollten

Kurz- und langfristige Vorteile ergeben sich für Exporteure, wenn sie die bedeutenden politischen und wirtschaftlichen Themen um künftige Ausfuhren kennen und einordnen können. Das „Exportkontrolle Update 2022“ bietet Ihnen die perfekte Gelegenheit, um sich zu Jahresbeginn auf Stand bringen zu lassen. Ein besonderes Merkmal der bekannten Veranstaltung ist das Top-Referententeam aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Academia.

Das Update Exportkontrolle findet in diesem Jahr ausschließlich online statt.

darin enthalten:

  • Digitale Schulungsunterlagen
  • AWA Zertifikat als PDF-Datei

Ihr Nutzen

Aus unserem traditionellen Jahres-Update nehmen Sie Denkanstöße, anregende Gespräche und geballtes Wissen zu aktuellen Exportkontrollthemen mit. Gerade vor dem Hintergrund der massiven Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Export dürfte der Austausch unter Gleichgesinnten in diesem Jahr besonders interessant werden. Über 90 % der Teilnehmenden des Exportkontroll-Updates 2021 haben die Online-Veranstaltung mit „Sehr gut“ bewertet.

Geplante schwerpunkte

  • Einführungsvortrag „Globale Exportkontrolle – lokale Herausforderungen“
  • Chinese Export Control Law – „Recent Developments and impact on European Companies“ (Vortrag in englischer Sprache)
  • Aktuelle Entwicklungen im Rüstungsgüterbereich
  • Fälle aus der jüngeren Vergangenheit – Lessons learned (Russland, Iran, Pakistan)
  • EU-Dual-Use-Verordnung – Anpassungsbedarf für Exporteure
  • Kurzüberblick US-Exportkontrolle – Neuigkeiten aus dem BIS und dem OFAC für Reexporteure
  • Exportkontrolle in UK post Brexit – Embargos, Genehmigungsfragen, Unterschiede zu DE-/EU-Exportkontrollen
  • Aktuelle Änderungen des AWG und der AWV mit Schwerpunkt: „Investitionskontrolle“

Sie können sich hier den vorläufigen Ablaufplan herunterladen.

Lehrmethode und Unterrichtszeit

  • Präsentation
  • Dozenten bringen Fallbeispiele ein

Die Schulung umfasst 6,75 Unterrichtsstunden.

Zielgruppe

Das „Exportkontrolle Update 2022“ richtet sich an Exportkontroll-Interessierte aus sämtlichen Branchen und Unternehmensgrößen. Dazu gehören z.B. Ausfuhrverantwortliche, Exportabteilungsleitende, Exportkontrollbeauftragte und -verantwortliche sowie Ausfuhrbeauftragte und Zollbeauftragte mit Exportzuständigkeiten.

Vor, während und nach dem Webinar

Vor dem Webinar

Bitte lesen Sie die Systemanforderungen und lassen Sie diese von Ihrer IT prüfen. Bitte führen Sie einen Systemtest durch. Informationen hierzu finden Sie an dieser Stelle.

Melden Sie sich nach dem erfolgreichen Systemtest bitte über die AWA-Website zu Ihrem Webinar an. Kurz nach der Webinaranmeldung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung und anschließend eine Anmeldebestätigung per E-Mail.

Ein bis zwei Werktage vor dem Webinar erhalten Sie eine E-Mail mit einem Zugangslink zu Ihrem Webinar sowie zur AWA-Cloud. Aus der AWA-Cloud können Sie sich die Schulungsunterlagen zum Webinar schnell und unkompliziert im PDF-Format herunterladen.

Klicken Sie einige Minuten vor dem offiziellen Beginn des Webinars auf den Zugangslink. Sie gelangen in einen virtuellen Warteraum. Sobald unser Dozent die Übertragung und somit das Webinar startet, nehmen Sie automatisch an dem Webinar teil.


Während des Webinars

Über eine Chatfunktion haben Sie die Möglichkeit, während des Webinars mit dem Dozenten zu kommunizieren. Bei bestimmten Webinaren ist auch die Kommunikation über das Mikrofon/Telefon mit dem Dozenten möglich.

Unser Dozent zeigt die Präsentation live. In der Regel können Sie auch den Dozenten per Livestream sehen.

Die Pausenzeiten können Sie dem Ablaufplan entnehmen.


Nach dem Webinar

Nach dem Webinar erhalten Sie Ihr Teilnahmezertifikat per E-Mail.

Außerdem erhalten Sie von uns einen Link zu einem Online-Fragebogen, in dem Sie Ihr Webinar bewerten können.

Auch nach dem Webinar sind wir für Sie da: Sollten Sie noch Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns!

Themengebiete

  • Exportkontrolle
  • US-Exportkontrollrecht

Bewertung

Teilnahmegebühr

Ab€ 690,00 zzgl. gesetzlicher USt.

darin enthalten:

  • Schulungsunterlagen
  • AWA Zertifikat als PDF-Datei

Webinarempfehlungen

Eine optimale Ergänzung bietet/n Ihnen diese/s Webinar/e: