LKW und Flugzeug

WebinarUpdateWas ist CDS – Customs Declaration Service?

Alles zur Einführung des neuen Zoll-IT-Systems im Vereinigten Königreich

Das neue IT-System für Zollanmeldungen im Vereinigten Königreich ist offiziell eingeführt worden – und es wird zweistufig umgesetzt werden:

Step 1: Am 1. Oktober 2022 hat der sogenannte „Customs Declaration Service“ (CDS) das bisherige IT-System „CHIEF“ für die Importzollabfertigung abgelöst. Die Nutzung von CDS ist seither verpflichtend.

So ganz reibungslos wie erhofft läuft es aber alles dann nicht ab. Die Einführung des IT-Systems CDS bezeichnen einige Spediteure und Wirtschaftsbeteiligte bereits jetzt als „… schlimmer als den Brexit!“.

1. Oktober 2022? ... Höchste Zeit also für Sie als Unternehmen, um da jetzt alles Wichtige über CDS bei Ihrer Importzollabfertigung zu erfahren!

Denn entgegen vieler Erwartungen sind nicht nur britische Spediteure betroffen, sondern auch alle deutschen Unternehmen, die mit dem Vereinigten Königreich Handel treiben – selbst dann, wenn die Zollanmeldungen über Zollagenten gesteuert werden.

Step 2: Zudem sollen ab dem 1. April 2023 im nächsten Schritt auch alle Ausfuhranmeldungen aus dem Vereinigten Königreich über CDS erfolgen. Die Anpassung Ihrer Zollprozesse auf das neue CDS-System ist somit ab sofort und in zwei Stufen unabdingbar.

In dieser gemeinsamen Veranstaltung der Hamburger Zollakademie und AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE erfahren Sie, wie Sie sich als deutsches Unternehmen jetzt auf Step 1 des CDS vorzubereiten haben.

Anschaulich. Gut umsetzbar. Bestens kontrollierbar.

Kooperations-Webinar mit der HZA

Dieses Webinar ist eine Kooperationsveranstaltung mit der HZA Hamburger Zollakademie.

Ihr Nutzen

Lernen Sie Schritt für Schritt, wie Sie Ihre Zollagenten rechtskonform anweisen – und wie Sie aber dennoch dabei weiterhin die Kontrolle über Ihre Importvorgänge behalten werden.

All das erläutert Ihnen unser internationaler Experte auf Deutsch in einem eineinhalbstündigen Webinar – praxisnah und auf den Punkt gebracht!

Webinarschwerpunkte

  • Customs Declaration Service
    • Der neue IT-Dienst CDS startet zweistufig – Stufe 1 „Importzollabfertigung“ ab Oktober 2022 und Stufe 2 „Ausfuhranmeldungen aus dem Vereinigten Königreich“ ab April 2023
    • Was sich wann wie für Sie und Ihr Unternehmen ändert
    • Datengruppen und Datenelemente
    • Was deutsche Unternehmen wissen und tun sollten

Lehrmethoden und Unterrichtszeit

  • Präsentation

Das Webinar umfasst 1,5 Unterrichtsstunden.

Zielgruppe

Das Webinar wendet sich an alle deutschen Unternehmen, die Waren nach Großbritannien liefern und einen Überblick zum neuen CDS-System benötigen.

Die Teilnehmenden benötigen keine Vorkenntnisse.

Sonstige Hinweise

Bringen Sie sich mit ein: Wir freuen uns über Fallbeispiele aus Ihrem Unternehmensalltag. Bitte reichen Sie Ihre Fallbeispiele bis spätestens zwei Wochen vor Webinarbeginn ein über: info@awa-seminare.de

Vor, während und nach dem Webinar

Vor dem Webinar

Bitte lesen Sie die Systemanforderungen und lassen Sie diese von Ihrer IT prüfen. Bitte führen Sie einen Systemtest durch. Informationen hierzu finden Sie an dieser Stelle.

Melden Sie sich nach dem erfolgreichen Systemtest bitte über die AWA-Website zu Ihrem Webinar an. Kurz nach der Webinaranmeldung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung und anschließend eine Anmeldebestätigung per E-Mail.

Ein bis zwei Werktage vor dem Webinar erhalten Sie eine E-Mail mit einem Zugangslink zu Ihrem Webinar sowie zur AWA-Cloud. Aus der AWA-Cloud können Sie sich die Schulungsunterlagen zum Webinar schnell und unkompliziert im PDF-Format herunterladen.

Klicken Sie einige Minuten vor dem offiziellen Beginn des Webinars auf den Zugangslink. Sie gelangen in einen virtuellen Warteraum. Sobald unser Dozent die Übertragung und somit das Webinar startet, nehmen Sie automatisch an dem Webinar teil.


Während des Webinars

Über eine Chatfunktion haben Sie die Möglichkeit, während des Webinars mit dem Dozenten zu kommunizieren. Bei bestimmten Webinaren ist auch die Kommunikation über das Mikrofon/Telefon mit dem Dozenten möglich.

Unser Dozent zeigt die Präsentation live. In der Regel können Sie auch den Dozenten per Livestream sehen.

Die Pausenzeiten können Sie dem Ablaufplan entnehmen.


Nach dem Webinar

Nach dem Webinar erhalten Sie Ihr Teilnahmezertifikat per E-Mail.

Außerdem erhalten Sie von uns einen Link zu einem Online-Fragebogen, in dem Sie Ihr Webinar bewerten können.

Auch nach dem Webinar sind wir für Sie da: Sollten Sie noch Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns!

Themengebiete

  • Zoll
  • Brexit

Bewertung

Teilnahmegebühr

Ab€ 249,00 zzgl. 19% USt.

darin enthalten:

  • Schulungsunterlagen
  • AWA Zertifikat als PDF-Datei