Spezial Seminar Import USA Spezial: Lebensmittel und Pharma

Vorschriften und Compliance-Anforderungen im Lebensmittel- und Pharmabereich: Was Unternehmen beim Handel mit den USA beachten müssen!

In den letzten Jahren hat die U.S. Food and Drug Administration (FDA) eine lange Liste von neuen Maßnahmen unter den „Food Safety Modernization Act (FSMA)“ implementiert, die die Registrierung, Inspektion und Meldepflichten für Lebensmittel in den USA reglementiert - insbesondere für Lebensmittel, die in die USA importiert werden. Diese Vorschriften weisen teilweise Parallelen zu bereits existierenden Auflagen für den Import von pharmazeutischen Produkten und medizinischen Geräten in die USA auf. In einigen Punkten unterscheiden sich die Vorschriften jedoch deutlich. Die FDA ist dabei, durch IT-Systeme eine striktere Durchsetzung von Vorschriften in allen Bereichen (Lebensmittel, Pharma, medizinische Geräte) zu erreichen. Dazu hat die FDA eine enge Kooperation mit der U.S. Customs and Border Protection (CBP) und deren „Automated Commercial Environment (ACE)“-Import-anmeldesystem ausgebaut, was den Importprozess für Produkte aus diesen Kategorien wesentlich komplexer macht.
 

Ziel des Seminars

Das Seminar gibt Ihnen einen Überblick über die Vorschriften der U.S. Food and Drug Adminis-tration (FDA). Das erworbene Wissen hilft Ihnen, Waren aus der Pharmazie sowie Lebensmittel in die USA zu importieren.

Seminarschwerpunkte

  • Registrierungs-, Zertifizierungs- und Anmeldeverfahrenssystematik der US FDA Behörden für ausländische Unternehmen
  • Übersicht des Food Safety Modernization Act (FSMA), d. h. die Vorschriften in finaler Form und der Stand der Umsetzung
  • Foreign Supplier Verification Program (FSVP)
  • Voluntary Qualified Importer Program (VQIP)
  • Voranmeldepflichten und „Affirmation of Compliance“
  • Aktuelle und geplante Umsetzung der FDA-Anforderungen im ACE Single Window
  • Praktische Hinweise für Unternehmen, um auf aktuelle (und kommende) Anforderungen vorbereitet zu sein
  • Offene Fragerunde

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich in erster Linie an europäische Führungskräfte, deren Unternehmen in den oben genannten Branchen und auf dem amerikanischen Markt aktiv ist oder kurz davor steht, es zu werden. Angesprochen sind Wirtschaftsbeteiligte, die mit Im- und Exportvorgängen in ihren eigenen Ländern vertraut sind und hinreichende Kenntnisse der US-Import-Anforderungen besitzen (z. B. durch Teilnahme an dem Grundlagen-Seminar „Im- und Export USA“).

Themengebiete

  • Zoll
  • Compliance

Bewertung

4.24
(12 Bewertungen)

Teilnahmegebühr

Ab€ 690,00 zzgl. 19% MwSt.

darin enthalten:

  • umfangreiche Seminarunterlagen
  • Erfrischungsgetränke und Pausenverpflegung
  • Mittagessen
  • AWA Zertifikat

Seminarempfehlungen

Eine optimale Ergänzung bietet/n Ihnen diese/s Seminar/e:

Termine für dieses Seminar

München