Pressemitteilungen der AWA
Aktuelle Unternehmensnachrichten

Willkommen in unserem Pressebereich. Hier finden Sie als Medienvertreter relevante Informationen über aktuelle Entwicklungen in der AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE GmbH. Auf dieser Seite informieren wir Sie regelmäßig über Aktivitäten und Neuigkeiten in eigener Sache. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf unserer Kooperation mit der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, mit der die AWA regelmäßig intensiv zusammenarbeitet.  

2018

AWA wird Teil der Beck-Gruppe

Der renommierte Verlag C.H.BECK übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 2018 die AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE GmbH. Damit wird die AWA Teil der Beck-Gruppe. Innerhalb der Beck-Gruppe wird die AWA mit ihren Marken AWA AUSTRIA und AWA SUISSE als eigenständiges Unternehmen fortgeführt.

Mehr wissen

AWA tritt Universitätsgesellschaft Münster bei

Förderung von Projekten aus Forschung, Lehre, Kultur und Studierendeninitiativen. Seit kurzem ist die AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE GmbH Mitglied der Universitätsgesellschaft Münster e.V. Die Universitätsgesellschaft unterstützt die WWU durch Förderung von Projekten aus Forschung, Lehre, Kultur und Studierendeninitiativen, für die staatliche Mittel nicht zur Verfügung stehen oder nicht ausreichen.

Mehr wissen

Geschenkte Zeit

Netzwerke knüpfen, ein Ehrenamt ausführen, während Reisen den Horizont erweitern – für diese Dinge bleibt während eines intensiven Studiums oftmals keine Zeit. Das Programm „ProTalent“ der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) schafft Abhilfe, indem Studierende für ihre herausragenden Leistungen und ihr soziales Engagement mit einem Stipendium ausgezeichnet werden.

Mehr wissen

2017

Chinesische Delegation besucht Institut für Zoll- und Außenwirtschaftsrecht an der Universität Münster

Eine hochrangige chinesische Delegation des Shanghai Customs College besuchte die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU), um sich über die Arbeit des Instituts für Zoll- und Außenwirtschaftsrecht an der WWU, den englischsprachigen Masterstudiengang „Master of Customs Administration" und den Austausch von Studierenden und Lehrenden zu informieren.

Mehr wissen

ServiceQualität Deutschland zeichnet AWA erneut mit „Q-Siegel“ aus

2014 wurde die AWA zum ersten Mal mit dem „Q“-Siegel prämiert. Das „Q“ als Qualitätssiegel zeichnet touristische, gastronomische und branchenübergreifende Dienstleister aus, die sehr hohen Wert auf Servicequalität legen. Jetzt ist die AWA für drei weitere Jahre mit dem begehrten Siegel der Initiative „ServiceQualität Deutschland in NRW“ rezertifiziert worden, Gesamtnote laut Prüfbericht: „vorbildlich“.

Mehr wissen

Institut für Zoll- und Außenwirtschaftsrecht schult EU-Haushälter zum Unionszollkodex

Dozenten des Instituts für Zoll- und Außenwirtschaftsrecht an der Universität Münster schulten im März 2017 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Generaldirektion Haushalt (GD BUDG) der Europäischen Kommission in Brüssel zum Unionszollkodex (UZK). Das Institut für Zoll- und Außenwirtschaftsrecht wird gemeinsam von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) und der AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE getragen.

Mehr wissen

2016

Universität Münster gründet An-Institut für Zoll- und Außenwirtschaftsrecht

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster gründet gemeinsam mit der AWA das Institut für Zoll- und Außenwirtschaftsrecht in Münster.

Mehr wissen

AWA nach DIN ISO 29990:2010 zertifiziert

Die AWA stellte sich den strengen Anforderungen der DIN ISO 29990:2010, einem Qualitätsmanagementsystem für die Aus- und Weiterbildung, das den Schwerpunkt auf den Lernprozess und seine Verbesserung legt. Nach mehrmonatiger Vorbereitung wurde die AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE GmbH offiziell nach der DIN ISO 29990:2010 zertifiziert.

Mehr wissen

Iran: Exportkontrolle weiterhin sehr wichtig!

Durch die mediale Berichterstattung könnte fälschlicherweise der Eindruck entstehen, dass die Sanktionen gegen den Iran komplett aufgehoben wurden. Dies ist jedoch nicht der Fall.

Mehr wissen

2015

AWA spendet 5.000 € für das Landhaus Rothenberge

Einen Scheck in Höhe von 5.000 € überreichte Matthias Merz, Geschäftsführer der AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE (AWA), an Dr. Paul-Josef Patt, Vorsitzender des Vorstandes der  Universitätsgesellschaft Münster e.V. Mit der Spende werden die Umbau- und Renovierungsmaßnahmen im Landhaus Rothenberge unterstützt.

Mehr wissen

Iran-Embargo: vorerst keine Erleichterungen

Exportclub IHK Nord Westfalen tagt bei AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE // Im Fokus: Worauf sollten sich Exporteure im Zuge der Lockerungen der Iran-Sanktionen einstellen?

Mehr wissen

Freihandelsabkommen TTIP als Chance für Exportwirtschaft

Prof. Dr. Hans-Michael Wolffgang von der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster sieht in dem Freihandelsabkommen u. a. Vorteile durch den Abbau von Handelshemmnissen.

Mehr wissen

Fünf Kilometer als Team bewältigt

Am 21. März 2015 fand der jährliche TUJA-Firmenlauf in Münster statt. Für die AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE und die AWB Steuerberatungsgesellschaft gingen sechs ambitionierte Läuferinnen und Läufer in gemischten Dreier-Teams an den Start.

Mehr wissen

AWA spendet 5.000 Euro an Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Mit einer Spende unterstützt die AWA die laufenden und Ende des Jahres zum Abschluss kommenden Renovierungs- und Ausbauarbeiten des Geomuseums der Universität Münster.

Mehr wissen

2014

Uni Münster bietet Master-Studiengang für internationalen Handel

Der Startschuss ist gefallen: Seit dem 1. September 2014 können Verantwortliche, die im internationalen Handel tätig sind, den englischsprachigen Masterstudiengang „Customs, Taxation and International Trade Law” belegen. 

Mehr wissen

Für Servicequalität ausgezeichnet

Der Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk, Dr. Günther Horzetzky, und der Vorsitzende des Vorstandes Tourismus NRW e.V., Olaf Offers, übergaben am 1. Oktober 2014 das „Q-Siegel“ an die AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE GmbH auf dem 4. Qualitätstag NRW in Warstein.

Mehr wissen

Der Generalsekretär der Weltzollorganisation WZO zu Besuch bei der AWA

Am 06.02.2014 erhielt die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU) in Münster hohen Besuch: Dr. Kunio Mikuriya, Generalsekretär der Weltzollorganisation (WZO) und somit „höchster Zöllner der Welt“, stattete der Abteilung für Zölle und Verbrauchsteuern am Institut für Steuerrecht unter der Leitung von Prof. Dr. Hans-Michael Wolffgang einen Besuch ab.

Mehr wissen

Schulterschluss für mehr Wissenstransfer

Die Johannes Kepler Universität Linz (JKU) und die AWA AUSTRIA unterzeichnen einen Vertrag zur Zusammenarbeit.

Mehr wissen

2013

Zollseminare: Exklusive Kooperation der AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE GmbH und dem INW - Bildungswerk Nord e.V.

Mehr wissen