LKW und Flugzeug

SeminarSpezialZollprüfung im Unternehmen

Rechte und Pflichten bei Außenprüfungen – die „digitalisierte“ Prüfung des Zolls mittels der Analyse-Software IDEA

Wirtschaftsbeteiligte im Im- oder Exportbereich unterliegen per Gesetz der Prüfungspflicht. Um eine Prüfung mit der nötigen Sach- und Fachkenntnis begleiten zu können, sollten die Unternehmen folgende Fragen und die Antworten darauf kennen:

  • Was ist eine Außenprüfung? 
  • Welche Arten gibt es?
  • Welche Rechte und Pflichten hat der Wirtschaftsbeteiligte?
  • Welche Unterlagen/Dateien müssen den Prüfern vorgelegt werden?
  • Welche Konsequenzen ergeben sich aus den Prüferfeststellungen?
  • Was ist eine digitale Betriebsprüfung?

Die Praxis zeigt regelmäßig, dass Unternehmen nicht genügend vorbereitet sind und während der Prüfung Fehler begehen, die erhebliche Konsequenzen nach sich ziehen können. Im Seminar bereiten Sie sich mithilfe der Hinweise der Dozenten auf eine derartige Prüfungssituation vor. Mit der digitalen Betriebsprüfung wenden die Zollbehörden völlig neue Prüfungstechniken an. Unser Dozenteam wirft mit Ihnen einen Blick „hinter die Kulissen“ und stellt Ihnen das Programm IDEA (Interactive Data Extraction and Analysis) vor. Durch den Einsatz dieser Software nimmt die Intensität von Prüfungen zu. Bei weniger Zeitaufwand lässt sich eine wesentlich größere Anzahl an Vorgängen prüfen (Vollständigkeits- statt Stichprobenprüfungen).

Ihr Nutzen

Zahlreiche aus einer Prüfung resultierende Verfahren können vermieden werden, wenn die Unternehmen vorbeugende und prüfungsbegleitende Maßnahmen ergreifen. Das Dozententeam vermittelt Ihnen die Durchsetzung der Unternehmensinteressen gegenüber Zollprüfern und Behörden. Darüber hinaus wird IDEA vorgestellt. IDEA ist das von den Prüfungsdiensten des Zolls eingesetzte Softwaretool zur Datenanalyse im Rahmen digitaler Betriebsprüfungen. Das Seminar bereitet Sie ideal auf herkömmliche und digitale Betriebsprüfungen durch die Zollbehörden vor.

Seminarschwerpunkte

  • Außenprüfung: Rechtsgrundlagen, Prüfungsorgane, Prüfungsanordnung
  • Vorbereitung auf die Prüfung: Prüfungsverantwortlicher, Prüfungszimmer
  • Prüfungsbeginn: Einführendes Gespräch, Betriebsbesichtigung
  • Prüfungsablauf
  • Prüfungsabschluss
  • Digitale Betriebsprüfung mit IDEA

Sie können sich hier den vorläufigen Ablaufplan für das Seminar herunterladen.

Lehrmethode und Unterrichtszeit

  • Präsentation
  • Teilnehmer bringen Fallbeispiele ein
  • Dozenten bringen Fallbeispiele ein

Das Seminar umfasst 6,5 Unterrichtsstunden.

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an Führungskräfte und Beschäftigte von Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen. Der enge Praxisbezug verspricht auch neue Einblicke für Angehörige der beratenden Berufe.

Sonstige Hinweise

Das Dozententeam bürgt für hinreichende Erfahrung im Umgang mit der Auswertung von Außenprüfungen und gewährleistet eine Beurteilung aus allen für die Wirtschaft relevanten Sichtweisen! Die Praktiker geben wertvolle Tipps mit Blick auf ihre Erfahrung als Prüfer und Berater.

Themengebiete

  • Zoll

Bewertung

Teilnahmegebühr

Ab€ 490,00zzgl. gesetzlicher USt.

darin enthalten:

  • umfangreiche Seminarunterlagen
  • Erfrischungsgetränke und Pausenverpflegung
  • Mittagessen
  • AWA Zertifikat

Seminarempfehlungen

Eine optimale Ergänzung bietet/n Ihnen diese/s Seminar/e:

Termine für dieses Seminar

München
Münster
München