Start Up Seminar Start up Zoll

Der erste Einstieg in die Praxis der Zollabwicklung

Der Umgang mit Zollvorschriften und der damit verbundenen „Verwaltungssprache“ ist in der Praxis schwierig. Grundlage für eine funktionierende Zollabteilung im Unternehmen ist dabei die Ausbildung der mit der Zollabwicklung beauftragten Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter. Nur dadurch können rechtliche und wirtschaftliche Risiken frühzeitig erkannt sowie Abwicklungsvorgänge neu gestaltet bzw. optimiert werden. Die Grundlagenvermittlung steht dabei im Vordergrund, um nachfolgend komplexere Sachverhalte erfassen und lösen zu können.

Das Start up Zoll ist der Einstieg in die Praxis der Zollabwicklung. Es bildet die Grundlage für eine insgesamt dreistufige Seminarreihe. Eine Vertiefung der Grundlagen erfolgt im Basis und Expert Zoll. Um den Lernerfolg und die Praxisnähe zu gewährleisten, werden die Grundlagen in Modulen vermittelt, die fortgeführt und intensiviert werden.
 

Ziel des Seminars

Das Seminar ist in Module aufgeteilt und ermöglicht Ihnen dadurch den praxisnahen und sicheren Einstieg in die Zollsystematik. Durch die schrittweise Darstellung der Ein- und Ausfuhrabfertigung erhalten Sie Anregungen für Ihre eigene Tätigkeit im Rahmen der Zollabwicklung.

Welche Themen diese Module im Detail behandeln und mit welcher Intensität, können Sie der Modulgrafik auf der AWA Website entnehmen: Zollmodulgrafik

Seminarschwerpunkte

  • Aufgaben der Zollverwaltung, Überblick über die Rechtsgrundlagen (UZK, DA, IA , UStG, Zolltarif, VuB-Vorschriften), zollrechtlicher Status einer Ware (NUW, UW)
  • Zollrechtliche Bestimmung und die drei wichtigsten Zollverfahren (freier Verkehr, Versandverfahren T1 und Ausfuhrverfahren)
  • Anmelder/Vertreter // E-Customs (Datenbanken)
  • Verschiedene Formen der Zollanmeldung (schriftlich, mündlich, konkludent und per EDV)
  • Prüfung einer Einfuhrzollanmeldung
  • Zollwertermittlung anhand eines praktischen Falls unter Beachtung der Incoterms® im Seeverkehr
  • Zolltarif und Ermittlung der Codenummer in einfachen Fällen mit Hilfe des EZT
  • Beachtung von Präferenzregelungen mit Hilfe von WuP-Online
  • Beachtung von Verboten und Beschränkungen
  • Grundzüge der Exportabwicklung („Zollstrich“)
  • Standardausfuhranmeldung
  • Erstellung der Internet-Ausfuhranmeldung anhand eines praktischen Arbeitsfalles
  • Ausführer, Anmelder und Unterauftragnehmer // Überblick über die Exportkontrolle
  • Schriftliche Abschlussprüfung/Schlussbesprechung

Zielgruppe

Das Start up Zoll ist sowohl für Neueinsteiger ohne Vorkenntnisse als auch für „Praktiker“ geeignet, die bereits seit längerem mit der Zollabwicklung befasst sind, jedoch nur unzureichend eingearbeitet wurden bzw. ihre Kenntnisse auffrischen möchten.

Seminarzeiten

Das Seminar findet zu folgenden Uhrzeiten statt:

Tag 1: 09:00 Uhr - 16:30 Uhr

Tag 2: 09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Tag 3: 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Sonstige Hinweise

Einzelne Module können evtl. im zeitlichen Ablauf bis kurz vor Seminarbeginn verschoben werden. Änderungen/Ergänzungen des Dozententeams sind möglich.

Themengebiete

  • Zoll

Bewertung

4.45
(444 Bewertungen)

Teilnahmegebühr

Ab€ 1.190,00 zzgl. 19% MwSt.

darin enthalten:

  • umfangreiche Seminarunterlagen
  • Erfrischungsgetränke und Pausenverpflegung
  • Mittagessen
  • AWA Zertifikat

Seminarempfehlungen

Eine optimale Ergänzung bietet/n Ihnen diese/s Seminar/e:

Termine für dieses Seminar