LKW und Flugzeug

SpezialSeminarZoll- und Exportkontrollmanagement im Unternehmen

Zollvorteile nutzen und Abläufe noch effizienter gestalten

Umfassende Compliancevorgaben müssen erfüllt, Kosten gesenkt und Abläufe permanent effektiver gestaltet werden – Außenwirtschaftsmanager sind täglich gefordert! Sie managen die Zollabwicklung oder Exportkontrolle in Ihrem Unternehmen? Dann erfüllen Sie das, was viele Stellenausschreibungen fordern: Belastbarkeit, Multitasking, fachlich hohes Niveau und Teamleitungsqualitäten.

Sie sind gut in Ihrem Beruf, keine Frage, können aber noch besser werden! Unser Dozententeam verrät Ihnen wie! Von unseren Experten erfahren Sie, wie Sie die Zoll- und Exportkontrollprozesse in Ihrem Unternehmen weiter professionalisieren.

Ziel des Seminars

Im Seminar vertiefen Sie Ihr Wissen zum Zoll- und Exportkontrollmanagement. Sie erfahren, wie Sie Exportkontroll- und Zollprozesse noch kosteneffizienter gestalten und darüber hinaus sämtliche Potenziale im Außenwirtschaftsmanagement ausschöpfen können.

Seminarschwerpunkte

  • Complianceanforderungen im Außenwirtschafts- und Zollrecht
  • Aufbau und Monitoring eines zoll- und exportkontrollbezogenen Risikomanagements
  • Die Funktion des Ausfuhrverantwortlichen professionell managen
  • Einfuhrabgaben mit Hilfe von Freihandelsabkommen und besonderen Zollverfahren verringern und vermeiden
  • Lieferanten und Dienstleister managen

Lehrmethoden und Unterrichtszeit

  • Dozenten-Vortrag

Das Seminar umfasst 6,5 Unterrichtsstunden.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an die Geschäftsführung, die Import- und Exportabteilungsleitung, Exportkontroll- und Zollbeauftragte, Versandleiter sowie an Entscheider und Verantwortungsträger in der Logistik.

Themengebiete

  • Zoll
  • Exportkontrolle

Bewertung

Teilnahmegebühr

Ab€ 690,00zzgl. gesetzlicher USt.

darin enthalten:

  • umfangreiche Seminarunterlagen
  • Erfrischungsgetränke und Pausenverpflegung
  • Mittagessen
  • AWA Zertifikat

Seminarempfehlungen

Eine optimale Ergänzung bietet/n Ihnen diese/s Seminar/e: