LKW und Flugzeug

Seminarfür Fortgeschrittene (Stufe 2)Incoterms® 2020 – AWA SUISSE

Welche Terms in welcher Situation – Funktion und Verwendung der neuen Incoterms® 2020

Die Abwicklung internationaler Handelsgeschäfte stellt die Parteien vor grosse Herausforderungen. Die räumliche, zeitliche und oft auch kulturelle Trennung der Handelspartner birgt zahlreiche Risiken und Herausforderungen. Zur Förderung und Vereinfachung des grenzüberschreitenden Handels hat die Internationale Handelskammer (ICC) daher bereits im Jahre 1936 mit der ersten Fassung der International Commercial Terms (Incoterms®) eine Dokumentation aufgestellt, die international einheitlich die Vertrags- und Lieferbedingungen für den Aussenhandel regelt.

Die Incoterms® haben keinen Gesetzesstatus und müssen von den Vertragsparteien vereinbart werden. Mit der Vereinbarung dieser Vertragsklauseln werden bestimmte, für die Vertragserfüllung in einem internationalen Handelsgeschäft relevante Rechte und Pflichten einheitlich festgelegt. Damit kann Rechtsklarheit und Rechtssicherheit erlangt werden und es können Missverständnisse sowie Rechtsstreitigkeiten vermieden werden.

Die neuen ICC-Handelsklauseln, Incoterms® 2020, lösten am 1. Januar 2020 die bisher letzte Version, die Incoterms® 2010 ab. Das Seminar fokussiert sich auf die aktualisierte Fassung, erläutert aber auch die Änderungen gegenüber der letzten Version.

Ihr Nutzen

Das Seminar vermittelt Ihnen den sicheren Umgang mit den Incoterms® in der täglichen Praxis. Streitigkeiten bei der Abwicklung von insbesondere grenzüberschreitenden Lieferverkehren können Sie durch Ihr neu erworbenes Wissen sicher vermeiden.

Seminarschwerpunkte

  • Einführung in die Incoterms®, Incoterms® 2010/Incoterms® 2020 – Historie, Sinn und Zweck
  • Funktion und Regelungsumfang der Incoterms®
  • Übersicht über die Incoterms® und Darstellung der Klauseln nach Transportmodalitäten
  • Praktische Hilfe zur Auswahl der richtigen Klausel
  • Risiken und Vorteile bei der Nutzung bestimmter Incoterms®
  • Incoterms® und Exportkontrolle

Lehrmethoden und Unterrichtszeit

  • Präsentation
  • Dozenten bringen Fallbeispiele ein
  • Arbeiten mit Gesetzestexten

Das Seminar umfasst 6,5 Unterrichtsstunden.

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an Wirtschaftsbeteiligte, die mit dem grenzüberschreitenden Warenverkehr beschäftigt sind und die sich einen Überblick über die Incoterms® sowie deren Auswirkungen auf die Praxis verschaffen wollen.

Themengebiete

  • Internationales Business
  • Exportkontrolle
  • Zoll

Bewertung

Teilnahmegebühr

AbSFr. 680.00

darin enthalten:

  • umfangreiche Seminarunterlagen
  • Erfrischungsgetränke und Pausenverpflegung
  • Mittagessen
  • AWA Zertifikat

Seminarempfehlungen

Eine optimale Ergänzung bietet/n Ihnen diese/s Seminar/e:

Termine für dieses Seminar