LKW und Flugzeug

Seminarfür Fortgeschrittene (Stufe 2)Exportkontrolle Grundlagen – AWA AUSTRIA

Die Grundlagen der Exportkontrolle für österreichische Exporteure

Bestimmte Güter dürfen nicht ohne Genehmigung exportiert werden. Das gilt nicht nur für Rüstungsgüter, sondern auch für sogenannte Dual-Use-Güter. Damit gemeint sind allgemeine Güter und Technologien, die sowohl militärisch als auch zivil genutzt werden können. Hier kommt die Exportkontrolle ins Spiel. Jedes Unternehmen, das Güter importiert oder exportiert, muss die aktuellen Exportkontrollvorschriften kennen und korrekt anwenden. Regelmäßig geschulte Mitarbeitende sind der Schlüssel für eine effektive und rechtskonforme Ausfuhrabwicklung.

Ihr Nutzen

Nach Ihrem Seminarbesuch kennen Sie die wichtigsten österreichischen und europäischen Exportkontrollvorschriften. Sie wissen, wie man die Ausfuhrgesetze richtig in der täglichen Exportkontrolle anwendet bzw. berücksichtigt. Darüber hinaus nehmen Sie praktische Tipps für eine noch effektivere Exportkontrolle mit nach Hause. Wie und wo Exportkontrolle in Ihrem Unternehmen einfließt und wie ein professionelles Internes Kontrollprogramm aussehen kann, wissen Sie nun außerdem.

Seminarschwerpunkte

  • Grundlagen der Exportkontrolle
  • Güterspezifische Exportkontrollen
  • Embargos und Sanktionslisten
  • Genehmigungspflichten für Nicht-Listen-Güter
  • Der Verantwortliche Beauftragte im Außenwirtschaftsrecht
  • Organisation der Exportkontrolle im Unternehmen – Interne Kontrollprogramme
  • Antragsverfahren

Lehrmethode und Unterrichtszeit

  • Präsentation
  • Dozenten bringen Fallbeispiele ein

Das Seminar umfasst 6,5 Unterrichtsstunden.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Interessierte, die sich grundlegendes Wissen zum österreichischen und europäischen Exportkontrollrecht aneignen möchten. Die Schulung ist auch für Einsteiger geeignet.

Sonstige Hinweise

Bringen Sie sich mit ein: Wir freuen uns über Fragen und Fallbeispiele aus Ihrem Unternehmensalltag. Bitte reichen Sie Ihre Fallbeispiele bis spätestens zwei Wochen vor Seminarbeginn ein über: info@awa-seminare.at

Themengebiete

  • Exportkontrolle
  • Embargos
  • Sanktionslistenpruefung

Bewertung

Teilnahmegebühr

Ab€ 690,00 zzgl. 20% MwSt.

darin enthalten:

  • umfangreiche Seminarunterlagen
  • Erfrischungsgetränke und Pausenverpflegung
  • Mittagessen
  • AWA Zertifikat

Seminarempfehlungen

Eine optimale Ergänzung bietet/n Ihnen diese/s Seminar/e:

Termine für dieses Seminar