Wiederausfuhrmitteilung

Bestimmte Absichtsbekundung zur Verbringung von Waren

ist eine Handlung, durch die eine Person in der vorgeschriebenen Art und Weise die Absicht bekundet, Nicht-Unionswaren, die sich in einem Freizonenverfahren oder in vorübergehender Verwahrung befinden, aus dem Zollgebiet der Union zu verbringen (Art. 5 Nr. 14 UZK).

Zurück