Terroristische Handlung

Handlung mit dem Ziel, die Bevölkerung auf schwerwiegende Weise einzuschüchtern

ist eine Handlung, die grundsätzlich mit dem Ziel begangen wird, die Bevölkerung auf schwerwiegende Weise einzuschüchtern, eine Regierung oder eine in­ter­nationale Organisation unberechtigterweise zu einem Tun oder Unterlassen zu zwingen oder die politischen, verfassungsrechtlichen, wirtschaftlichen oder so­zialen Grundstrukturen eines Landes oder einer internationalen Organisation ernsthaft zu destabilisieren oder zu zerstören. In Art. 1 Abs. 3 des Gemeinsamen Standpunktes des Rates 2001/931/GASP sind verschiedene Handlungen aufgezählt, die als terroristisch bewertet werden.

Zurück