Gemeinsames Versandverfahren

Versandverfahren zur Beförderung von Nicht-Unionswaren

ist ein Versandverfahren zur Beförderung von Nicht-Unionswaren zwischen den EU-Mitgliedstaaten, den EFTA-Ländern, der Türkei, der früheren Jugoslawischen Republik, Mazedonien und Serbien. Dieses Verfahren wird auch als T1-Verfahren bezeichnet. Ausnahmsweise können auch Unionswaren zwischen den o.g. Staaten befördert werden. Außerhalb der EU gilt dies jedoch nur, wenn die Waren in einem T2-Verfahren eingetroffen sind und unter bestimmten Voraussetzungen weiter versandt werden. Diese Waren werden im Versandverfahren T2 befördert.

Synonyme: T1-Verfahren

Zurück