LKW und Flugzeug

Seminarfür Fortgeschrittene (Stufe 2)Tabaksteuer in der Praxis

Grundlagen der Tabakbesteuerung // Vertiefung und Behandlung von aktuellen tabaksteuerrechtlichen Fragestellungen

Die Tabaksteuer gehört zu den harmonisierten Verbrauchsteuern und trägt zum Bundeshaushalt mit ca. 14 Mrd. Euro bei. Das Tabaksteuerrecht hebt sich wegen seiner Besonderheiten von dem übrigen Verbrauchsteuerrecht ab. Daher sind besondere Kenntnisse notwendig, um eine sachgerechte Abwicklung der Wirtschaftsabläufe zu gewährleisten.

Die Verbrauchsteuern generell, und damit auch die Tabaksteuer, unterliegen einem ständigen Wandel, der auch Auswirkungen auf wirtschaftliche Abläufe und Strukturen hat. Durch das Tabaksteuermodernisierungsgesetz (TabStModG) wird das Tabaksteuermodell fortgeschrieben. Neue steuerbare Tabakwaren – auch rein national – werden eingeführt. Durch die neue System-Richtlinie, RL (EU) 2020/262, umgesetzt durch das 7. Verbrauchsteueränderungsgesetz, ergeben sich zudem grundlegende Neuerungen.

Das Seminar stellt neben den Grundlagen sowie den Besonderheiten des Tabaksteuerrechts auch die gesetzlichen Neuregelungen dar. Die Teilnehmenden werden anhand von Beispielen mit den rechtlichen Fragen dieser Steuer vertraut gemacht. Ebenso wird die aktuelle Rechtsprechung einbezogen. Das Seminar vermittelt die Kenntnisse, die für die Abwicklung des Tagesgeschäftes erforderlich sind.

Ihr Nutzen

Das Seminar macht Sie mit den Grundlagen und Besonderheiten des Tabaksteuerrechts vertraut. Die gesetzlichen Neuerungen mit den steuerrechtlichen Folgen werden thematisiert.

Seminarschwerpunkte

(1. Tag)

  • Steuergegenstände; Neuerungen durch das TabStModG
  • Grundsätze der Steuertarife unter Berücksichtigung der Ausgestaltung des Tabaksteuermodells
  • System der Steuerzeichen sowie Besonderheiten bei den neuen steuerbaren Tabakwaren
  • Steueraussetzung im Steuerlager
  • Zusammenspiel: Tabaksteuer und Steuerzeichenschuld

(2. Tag)

  • Beförderung unter Steueraussetzung unter Einbeziehung der Änderungen durch das 7. VStÄndG
  • Unregelmäßigkeiten bei der Beförderung unter Steueraussetzung und neue Heilungstatbestände
  • Neuregelungen bei der Einfuhr von Tabakwaren aus Drittländern und Drittgebieten
  • Neuerungen bei Warenlieferungen des steuerrechtlich freien Verkehrs zwischen den Mitgliedstaaten
  • Überblick über die Steuerbefreiungen und Entlastungstatbestände

Sie können sich hier den vorläufigen Ablaufplan für das Seminar herunterladen.

Lehrmethoden und Unterrichtszeit

  • Präsentation
  • Teilnehmer bringen Fallbeispiele ein
  • Dozenten bringen Fallbeispiele ein
  • Arbeiten mit Gesetzestexten

Das Seminar umfasst 13 Unterrichtsstunden.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Sachbearbeitende sowie an Personen der Abteilungsleitung und Geschäftsführung aus der Tabaksteuerbranche.

sonstige hinweise

Sie können konkrete Fallbeispiele aus Ihrem Unternehmen in das Seminar einbringen. Um Ihrem Dozententeam eine optimale Vorbereitung zu ermöglichen, senden Sie diese bitte bis zwei Wochen vor Seminarbeginn an:: info@awa-seminare.de

Literaturempfehlungen

  • Bongartz/Schröer-Schallenberg, Verbrauchsteuerrecht, 3. Aufl. 2018
  • Jatzke, Europäisches Verbrauchsteuerrecht, 2016

Themengebiete

  • Verbrauchsteuer

Bewertung

Teilnahmegebühr

Ab€ 1.090,00 zzgl. gesetzlicher USt.

darin enthalten:

  • umfangreiche Seminarunterlagen
  • Erfrischungsgetränke und Pausenverpflegung
  • Mittagessen
  • AWA Zertifikat

Termine für dieses Seminar