Brexit-Seminare und -Webinare
Für Anfänger und Fortgeschrittene

Immer wieder neue Fristen, geplatzte Verhandlungen und ein großes Fragezeichen in der Zollwelt – der Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU entpuppte sich in den vergangenen Monaten und Jahren als ermüdender Dauerbrenner in der Außenwirtschaft. Inzwischen konnten sich die EU und das VK auf einen Handelspakt einigen. Mit unseren neuen Brexit-Seminaren und -Webinaren möchte Sie die AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE bestmöglich auf die Zeit vor und nach dem Brexit vorbereiten. Unsere Formate richten sich sowohl an Interessierte, die bisher über keine Kenntnisse im Zollrecht verfügen, als auch an Zoll-Profis. Nach Ihrem Besuch bei der AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE – ob vor Ort oder digital – sind Sie über den Status Quo im Bilde, kennen die Auswirkungen des Brexits auf Ihre Außenhandelsgeschäfte und wissen, welche Schritte Sie unternehmen müssen, um weiterhin erfolgreich Handel mit dem Vereinigten Königreich treiben zu können.

Zielgruppe: Interessierte mit Vorkenntnissen im Zollrecht

Jedes Webinar des Brexit-Countdowns beginnt mit einem Update zur aktuellen Lage, gefolgt von einer Präsentation mit unterschiedlichen Lernschwerpunkten.

Die Dauer der Brexit-Countdown-Webinare beträgt jeweils 60 Minuten. Das Webinar zu den Ursprungsregeln umfasst 90 Minuten.

Brexit-Countdown 2021 – Update 7
EU-VK Trade and Cooperation Agreement: Was ist drin?
Brexit-Countdown 2021 – Update 9
Ausfuhrkontrolle nach und in VK
Registrierter Ausführer (REX)
Registrierung zur Ausstellung von Erklärungen zum Ursprung
Handels- und Kooperationsabkommen zwischen EU und VK
Die neuen Ursprungsregeln im Handel mit dem Vereinigten Königreich

Ihre Ansprechpartnerin

Tanja Glaß

Zoll  Warenursprung & Präferenzen
 

T+49.251.83 275 06
tanja.glass@awa-seminare.de

Arne Mielken

Geschäftsführer der Customs Manager UK Ltd. und Vize-Präsident des Institute of Export & International Trade, lebt und arbeitet in Großbritannien. Er begleitet britische und europäische Unternehmen bei der Vorbereitung auf den Brexit. In einem Interview mit der AWA äußert er sich über die Herausforderungen des UK-Austritts.

Zum Interview