Unionszollkodex (UZK)

Allgemeines Zollgesetz aller EU-Mitgliedstaaten

ist das seit dem 01.01.2016 für alle EU-Mitgliedstaaten einheitlich und unmittelbar geltende allgemeine Zollgesetz (offiziell: Verordnung (EU) Nr. 952/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 9. Oktober 2013 zur Festlegung des Zollkodex der Union). Der UZK enthält die grundsätzlichen Bestimmungen des europäischen Zollrechts, während sich die Einzelheiten in den delegierten Rechtsakten (UZK-DelVO), der Durchführungsverordnung (UZK-DVO) und in ihren jeweiligen Anhängen finden. Der UZK genießt EU-weiten Anwendungsvorrang vor gleich gerichtetem nationalem Recht, dem insoweit nur noch eine ergänzende Funktion verbleibt.

Synonyme: Zollkodex der Union, Zollrecht, Zollgesetz

Zurück