TÜV-Zertifikat

Ihr zertifizierter Seminaranbieter
für Zoll- und Außenwirtschaftsrecht

Die AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE verfügt über zwei Zertifizierungen: die Zertifizierung nach der DIN ISO 29993:2017 durch den TÜV Nord und das „Q“-Siegel der Initiative ServiceQualität Deutschland. Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, warum wir uns für diese freiwilligen Zertifizierungen entschieden haben und welchen Nutzen Kundinnen und Kunden haben, wenn sie bei einem zertifizierten Fortbildungsanbieter wie der AWA Lerndienstleistungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht buchen.

DIN ISO 29993:2017


Die Lerndienstleistungen der AWA sind seit dem 07.03.2019 TÜV-zertifiziert. Jede Lerndienstleistung der AWA trägt damit das Prüfsiegel „DIN ISO 29993:2017“ des TÜV Nord. Im Bereich Fort- und Weiterbildungen zum Außenwirtschaftsrecht ist die AWA damit der erste Seminaranbieter, der über diese ISO-Zertifizierung verfügt. Bei der DIN ISO 29993:2017 handelt es sich um eine Dienstleistungsnorm für Lerndienstleistungen. Erfahren Sie mehr über die Hintergründe der Zertifizierung und den Weg der AWA zur erfolgreichen Zertifizierung.

„Q-Siegel"


Eine Zertifizierung, die Ihnen als Seminarbesucherin oder Seminarbesucher zugutekommt, ist das „Q-Siegel“ der ServiceQualität Deutschland. Mit dem Siegel werden Betriebe und Unternehmen ausgezeichnet, die ein System in ihrem Haus einführen, um ihre Servicequalität zu verbessern und zu steigern. Weitere Informationen über das „Q-Siegel“ als Zeichen für Service und Qualität erhalten Sie auf der Website der ServiceQualität Deutschland.