LKW und Flugzeug

WebinarSpezialZollprüfung kompaktWEBZPK210101

Rechte, Pflichten und Strategien bei Prüfungshandlungen durch den Zoll

Prüfungen durch den Zoll sind für viele Unternehmen wie „eine Schachtel Pralinen, man weiß nie, was man bekommt“. Um das Zufallsprinzip zu minimieren, prüft die Zollverwaltung verstärkt unter Einsatz von EDV-Systemen. Somit hat sich die Prüfungsweise in den letzten Jahren verändert, was zugleich für Unternehmen eine andere Vorbereitung auf eine zollrechtliche Betriebsprüfung bedeutet.

Im Webinar erwarten Sie u.a. folgende Themen:

  • Wie ist der Ablauf einer Betriebsprüfung durch den Zoll?
  • Welche Rechte stehen dem Unternehmen zu und welche Pflichten gilt es zu beachten?
  • Muss das Unternehmen dem Prüfer tatsächlich Zugriff auf die internen EDV-Systeme gewähren?
  • Welche Vorbereitungen sind sinnvoll? Gibt es Tipps und Tricks, um möglichst schadlos durch die Prüfung zu kommen?

Ziel des Webinars

Im Webinar wird Ihnen unser Experte die Antworten auf die vorgenannten Fragen geben und zudem einen Ausblick auf die verschiedenen Arten der Prüfungen durch die Zollverwaltung sowie die rechtlichen und tatsächlichen Folgen negativer Prüfungsfeststellungen aufzeigen. Mit diesem Webinar erhalten Sie einen Überblick, auf welche Aspekte bei einer Zollprüfung zu achten sind und welche Stolperfallen es zu vermeiden gilt.

Webinarschwerpunkte

  • Arten der Prüfungen durch den Zoll
  • Ablauf einer Betriebsprüfung durch den Zoll
  • Rechte und Pflichten
  • Datenzugriffsrechte des Prüfers
  • Hinweise zur Vorbereitung auf die Zollprüfung
  • Folgen einer Zollprüfung
  • Stolperfallen

Lehrmethoden und Unterrichtszeit

  • Dozenten-Vortrag im Webinar

Das Webinar umfasst 1,5 Unterrichtsstunden.

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich an Unternehmen, die sich kompakt über den Ablauf und ihre Rechte und Pflichten bei einer Betriebsprüfung durch den Zoll informieren wollen. Entweder, da eine Zollprüfung bereits unmittelbar bevorsteht oder zur Vorbereitung interner Prozesse bei Betriebsprüfungen. Das Webinar ist hierbei auf die Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Unternehmen ausgerichtet, welche eine Zollprüfung vorbereiten und begleiten sollen, d.h. Abteilungsleiter Zoll und Logistik, Zollbeauftragte, Ausfuhrverantwortliche und Zollsachbearbeiter.

Ihr Live-Dozent

Sven Pohl, Rechtsanwalt bei SKW Schwarz Rechtsanwälte // Hamburg

Seit 2005 liegt der anwaltliche Schwerpunkt von Sven Pohl im Zollrecht, im Außenwirtschaftsrecht und im Verbrauchsteuerrecht. Sein Tätigkeitsspektrum umfasst neben der außergerichtlichen und gerichtlichen Vertretung seiner Mandanten gegenüber dem Zoll auch die Unterstützung beim Aufbau und der Optimierung der „Zollorganisation“ im Unternehmen mit den besonderen Schwerpunkten „Interne Kontrollsysteme“ sowie die Durchführung interner Compliance-Reviews.

Vor, während und nach dem Webinar

Vor dem Webinar

Bitte lesen Sie die Systemanforderungen und lassen Sie diese von Ihrer IT prüfen.

Bitte führen Sie einen Systemtest durch.

Melden Sie sich nach dem erfolgreichen Systemtest bitte über die AWA-Website zu Ihrem Webinar an. Kurz nach der Webinaranmeldung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung und anschließend eine Anmeldebestätigung per E-Mail.

Ein bis zwei Werktage vor dem Webinar erhalten Sie eine E-Mail mit einem Zugangslink zu Ihrem Webinar sowie zur AWA-Cloud. Aus der AWA-Cloud können Sie sich die Schulungsunterlagen zum Webinar schnell und unkompliziert im PDF-Format herunterladen.

Eine Stunde vor Beginn des Webinars erhalten Sie eine automatische Erinnerungsmail, die ebenfalls den Zugangslink zum Webinar und zur AWA-Cloud enthält.

Die Absenderadresse dieser E-Mails lautet customercare@gotowebinar.com.

Klicken Sie einige Minuten vor dem offiziellen Beginn des Webinars auf den Zugangslink. Sie gelangen in einen virtuellen Warteraum. Sobald unser Dozent die Übertragung und somit das Webinar startet, nehmen Sie automatisch an dem Webinar teil.


Während des Webinars

Über eine Chatfunktion haben Sie die Möglichkeit, während des Webinars mit dem Dozenten zu kommunizieren. Bei bestimmten Webinaren ist auch die Kommunikation über das Mikrofon/Telefon mit dem Dozenten möglich.

Unser Dozent zeigt die Präsentation live. In der Regel können Sie auch den Dozenten per Livestream sehen.


Nach dem Webinar

Nach dem Webinar erhalten Sie Ihr Teilnahmezertifikat per E-Mail.

Außerdem erhalten Sie von uns einen Link zu einem Online-Fragebogen, in dem Sie Ihr Webinar bewerten können.

Auch nach dem Webinar sind wir für Sie da: Sollten Sie noch Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns!

Themengebiete

  • Zoll

Bewertung

Ort & Termin

Online
Online, Deutschland

27.01.2021

Für diesen Termin sind noch ausreichend Plätze vorhanden.

Zeiten

10:00–11:30 Uhr

Teilnahmegebühr

Ab€ 149,00zzgl. gesetzlicher USt.

darin enthalten:

  • Schulungsunterlagen
  • AWA Zertifikat als PDF-Datei

Jetzt online anmelden
Anmeldeformular (PDF)

WEBZPK210101

Dozent

Sven Pohl
Rechtsanwalt bei SKW Schwarz Rechtsanwälte // Hamburg