LKW und Flugzeug

SpezialWebinarKriegswaffenbuchführung im BAFA-Portal ELAN-K2WEBKWBF200701

Erläuterung der BAFA-Dialoge zur Kriegswaffenbuchführung und das SW-Tool „LOAD.XML“

Das bisherige Meldeverfahren für Kriegswaffenbestände, d.h. die Übersendung von Kopien des papiergebundenen Kriegswaffenbuches zu bestimmten Meldestichtagen an das BAFA, wird mit dem nächsten Meldestichtag 01.10.2020 auf ein elektronisches Meldeverfahren umgestellt. Hierzu hat das BAFA das „elektronische Kriegswaffenbuch (eKWB)“ entwickelt und stellt dieses den betroffenen Firmen im bekannten Meldeportal ELAN-K2 zur Verfügung. Das eKWB unterscheidet sich erheblich vom bisherigen papiergestützten Kriegswaffenbuch. In diesem Webinar werden

  • der Aufbau und die Dialoge des BAFA-Tools zur Kriegswaffenbuchführung im ELAN-K2 erläutert und
  • ein SW-Tool vorgestellt, mit dem die XML-Meldedatei, d.h. das Kriegswaffenbuch, übersichtlich und plausibel dargestellt werden kann, mit dem ein papiergestütztes, zusätzliches KW-Buch erzeugt werden kann und das diverse weitere Auswertemöglichkeiten bietet.

Ziel des Webinars

Im Webinar lernen Sie, mit den Dialogen des elektronischen Kriegswaffenbuches umzugehen und erhalten die Möglichkeit, das SW-Tool LOAD.XML kennenzulernen.

Webinarschwerpunkte

  • Grundlagen der Kriegswaffenbuchführung
  • Kriegswaffenbuchführung im BAFA-Portal ELAN-K2
  • Erläuterungen zu XML-Dateien
  • Das SW-Tool LOAD.XML

Sie können sich hier den vorläufigen Ablaufplan für das Webinar herunterladen.

Lehrmethoden und Unterrichtszeit

  • Dozenten-Vortrag im Webinar
  • Livechat

Das Webinar umfasst 1,75 Unterrichtsstunden.

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich an Kriegswaffenbuchführer und Kriegswaffenbeauftragte.

Ihr Live-Dozent

Günter Rekkenbeil, Berater Exportkontrolle, Außenwirtschafts- und Zollrecht

Ablauf und Organisatorisches

Nach der Anmeldung zum Webinar erhalten Sie von uns eine Buchungsbestätigung. Eine Woche vor Beginn des Webinars schicken wir Ihnen per E-Mail eine persönliche Einladung mit einem Zugangslink. Durch das Klicken auf diesen Link, einige Minuten vor Beginn des Webinars, wählen Sie sich ein und gelangen in einen virtuellen Warteraum. Sobald die Übertragung von unserem Organisator gestartet wird, nehmen Sie automatisch daran teil. Während des Webinars können Fragen gestellt werden, die der Referent unmittelbar in seinem Vortrag und / oder in einer anschließenden Diskussionsrunde berücksichtigt.


Wichtige Hinweise

Bitte klären Sie vor der Anmeldung mit Ihrer Systemadministration ab, ob die Nutzung der Software GoToWebinar zugelassen ist. Um sicher zu gehen, dass eine Einwahl in das Webinar systembedingt möglich ist, können Sie den "Verbindungstest" des Softwareanbieters nutzen. Bitte klicken Sie dazu auf den nachfolgendem Link und folgen anschließend den Anweisungen:

Verbindungstest

Die empfohlenen Systemvoraussetzungen für die Teilnahme am Webinar finden Sie hier:

Systemvoraussetzung für die Nutzung von GoToWebinar

Weitere Informationen finden Sie hier.


Unterlagen zur Vorbereitung

Zur Vorbereitung erhalten Sie ca. 2 - 3 Tage vor dem Webinar, zusammen mit der Zusendung des Zugangslinks, einen Link zum Download der Präsentation als PDF-Datei.

Themengebiete

  • Exportkontrolle
  • Compliance

Bewertung

Ort & Termin

Online
Online, Deutschland

13.07.2020

Für diesen Termin sind noch ausreichend Plätze vorhanden.

Zeiten

09:00–11:15 Uhr

Teilnahmegebühr

Ab€ 129,00zzgl. 19% MwSt.

darin enthalten:

  • Schulungsunterlagen
  • AWA Zertifikat als PDF-Datei

Jetzt online anmelden
Anmeldeformular (PDF)

WEBKWBF200701

Dozent

Günter Rekkenbeil
Berater Exportkontrolle, Außenwirtschafts- und Zollrecht

Webinarempfehlungen

Eine optimale Ergänzung bietet/n Ihnen diese/s Webinar/e:

Webinare am Folgetag