LKW und Flugzeug

SpezialWebinarKlassifizierung nach der EU-Dual-Use-Güterliste und der AusfuhrlisteWEBPGGA200901

Übersicht über die einschlägigen deutschen und EU-Güterlisten; praktische Herangehensweise bei der Klassifizierung

Der Grundstein der Exportkontrolle liegt in der Klassifizierung des eigenen Materialstamms bzw. Produktspektrums. Um insbesondere die güterbezogenen Beschränkungen nach der EG-Dual-Use-Verordnung und der Außenwirtschaftsverordnung einhalten zu können, ist es unerlässlich, kritische Güter zu identifizieren.

Dies bedingt, sich zum einen mit den Güterlisten selbst vertraut zu machen, aber auch unbestimmte Rechtsbegriffe, wie bspw. „besonders konstruiert für militärische Zwecke“ in diesen Listen auszulegen und eine Systematik zu entwickeln, an die unternehmensinterne Güterklassifizierung heranzugehen. Insbesondere sind regelmäßig nicht nur die tatsächlichen Verkaufsartikel, sondern auch Ersatzteile und sogar verbaute Komponenten zu klassifizieren. Verschiedene Hilfsmittel können die Klassifizierung vereinfachen, bergen ggf. aber auch Risiken und Fallstricke.

Ziel des Webinars

Im Webinar lernen Sie die Systematik und Struktur der Güterlisten kennen und werden durch Praxistipps und -hinweise an eine systematische Klassifizierung herangeführt.

Webinarschwerpunkte

  • Kurzüberblick als Einstieg in die Exportkontrolle
  • Überblick und Systematik der Güterlisten
  • Vorgehensweise zur Güterklassifizierung
  • Auslegung unbestimmter Rechtsbegriffe, insbesondere „besonders konstruiert“
  • Erläuterungen zu den Kontrollpositionen (mit Fallbeispielen)
  • Kontrolle von Bestandteilen sowie Zubehör und Bestandteilregel
  • Hinweise zur unternehmensinternen Umsetzung

Sie können sich hier den vorläufigen Ablaufplan für das Webinar herunterladen.

Lehrmethoden und Unterrichtszeit

  • Dozenten-Vortrag im Webinar
  • Arbeiten mit Gesetzestexten
  • Livechat

Das Webinar umfasst 3 Unterrichtsstunden.

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich an technische Mitarbeiter, die in die Exportkontrolle eingebunden sind, Klassifizierer oder Materialstammpfleger, aber auch Exportkontrollbeauftragte.

Ihr Live-Dozent

Jonathan Eßer, Diplom-Finanzwirt (FH) // Master of Customs Administration (MCA) // AWB Rechtsanwaltsgesellschaft mbH // Münster

Vor, während und nach dem Webinar

Vor dem Webinar

Bitte lesen Sie die Systemanforderungen und lassen Sie diese von Ihrer IT prüfen.

Bitte führen Sie einen Systemtest durch.

Melden Sie sich nach dem erfolgreichen Systemtest bitte über die AWA-Website zu Ihrem Webinar an. Kurz nach der Webinaranmeldung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung und anschließend eine Anmeldebestätigung per E-Mail.

Ein bis zwei Werktage vor dem Webinar erhalten Sie eine E-Mail mit einem Zugangslink zu Ihrem Webinar sowie zur AWA-Cloud. Aus der AWA-Cloud können Sie sich die Schulungsunterlagen zum Webinar schnell und unkompliziert im PDF-Format herunterladen.

Eine Stunde vor Beginn des Webinars erhalten Sie eine automatische Erinnerungsmail, die ebenfalls den Zugangslink zum Webinar und zur AWA-Cloud enthält.

Die Absenderadresse dieser E-Mails lautet customercare@gotowebinar.com.

Klicken Sie einige Minuten vor dem offiziellen Beginn des Webinars auf den Zugangslink. Sie gelangen in einen virtuellen Warteraum. Sobald unser Dozent die Übertragung und somit das Webinar startet, nehmen Sie automatisch an dem Webinar teil.


Während des Webinars

Über eine Chatfunktion haben Sie die Möglichkeit, während des Webinars mit dem Dozenten zu kommunizieren. Bei bestimmten Webinaren ist auch die Kommunikation über das Mikrofon/Telefon mit dem Dozenten möglich.

Unser Dozent zeigt die Präsentation live. In der Regel können Sie auch den Dozenten per Livestream sehen.

Die Pausenzeiten können Sie dem Ablaufplan entnehmen.


Nach dem Webinar

Nach dem Webinar erhalten Sie Ihr Teilnahmezertifikat als PDF per E-Mail.

Außerdem erhalten Sie von uns einen Link zu einem Online-Fragebogen, in dem Sie Ihr Webinar bewerten können.

Auch nach dem Webinar sind wir für Sie da: Sollten Sie noch Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns!

Themengebiete

  • Exportkontrolle

Bewertung

Ort & Termin

Online
Online, Deutschland

16.09.2020

Für diesen Termin sind noch ausreichend Plätze vorhanden.

Zeiten

09:00–13:00 Uhr

Teilnahmegebühr

Ab€ 279,00zzgl. 16% MwSt.

darin enthalten:

  • Schulungsunterlagen
  • AWA Zertifikat als PDF-Datei

Jetzt online anmelden
Anmeldeformular (PDF)

WEBPGGA200901

Dozent

Jonathan Eßer
Dipl.-Finanzwirt (FH), Master of Customs Administration (MCA) // AWB Rechtsanwaltsgesellschaft mbH // Münster