LKW und Flugzeug

BasisWebinarIncoterms® 2020 – Die Änderungen im Kurzüberblick

Die elf aktuellen Lieferklauseln sowie die Änderungen gegenüber den Incoterms® 2010

Insbesondere die grenzüberschreitenden Geschäftsvorfälle mit Bestimmungsland in einem anderen EU-Mitgliedstaat bzw. in einem Drittland bergen sowohl für den Lieferanten als auch für den Erwerber Risiken, die u.a. dem langen Transportweg der Waren bis zum endgültigen Bestimmungsort geschuldet sind. Die Incoterms® sind weltweit anerkannte Vertrags- und Lieferbedingungen, die u.a. detaillierte Regelungen zum Gefahrübergang sowie zur Kostentragung enthalten.

Herausgeber der Incoterms® ist die Internationale Handelskammer (ICC), die bereits im Jahre 1936 mit der ersten Fassung der International Commercial Terms (Incoterms®) eine Dokumentation aufgestellt hat, die international einheitlich die Vertrags- und Lieferbedingungen für den Außenhandel regelt. Die Incoterms® haben jedoch keinen Gesetzesstatus und müssen von den Vertragsparteien in den entsprechenden Vertrag mit aufgenommen werden, um Geltung zu erlangen. Daher ist ein sicherer Umgang mit den Incoterms® unumgänglich, um Missverständnisse und Risiken zu vermeiden und Kosten für das Unternehmen zu sparen.

Die neuen ICC-Handelsklauseln, Incoterms® 2020, wurden am 10.09.2019 veröffentlicht. Das Webinar gibt einen detaillierten Überblick über die Neuerungen und die Änderungen zur Fassung der Incoterms® 2010. Es werden sämtliche elf Lieferklauseln besprochen.

Ziel des Webinars

Das Webinar gibt Ihnen einen Überblick über die Änderungen und Neuerungen der Incoterms® 2020 und vermittelt einen sicheren Umgang bei der Vereinbarung der Incoterms®. Zudem werden Risiken aus Sicht der Praxis dargestellt.

Webinarschwerpunkte

  • Überblick über die Incoterms® 2020
  • Änderungen seit dem 01.01.2020
  • Praktische Hilfe zur Auswahl der richtigen Klausel
  • Wettbewerbsvorteile durch Auswahl der richtigen Incoterms®
  • Gefahren bei der Nutzung bestimmter Incoterms®
  • Besonderheiten und Risiken bei Import- und Exportgeschäftsvorfällen

Lehrmethoden und Unterrichtszeit

  • Dozenten-Vortrag im Webinar
  • Arbeiten mit Fallbeispielen der Dozentinnen und Dozenten
  • Livechat

Das Webinar umfasst 1,5 Unterrichtsstunden.

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an Wirtschaftsbeteiligte, die mit dem grenzüberschreitenden Warenverkehr beschäftigt sind und die sich einen Überblick über die Incoterms® 2020 sowie deren Auswirkungen auf die Praxis verschaffen wollen.

IhrE Live-Dozentin

Britta Lüger, Rechtsanwältin, LL.M. // Akkreditierte und geprüfte Incoterms® 2020-Trainerin // AWB Rechtsanwaltsgesellschaft mbH // Münster

Ablauf und Organisatorisches

Nach der Anmeldung zum Webinar erhalten Sie von uns eine Buchungsbestätigung. Eine Woche vor Beginn des Webinars schicken wir Ihnen per E-Mail eine persönliche Einladung mit einem Zugangslink. Durch das Klicken auf diesen Link, einige Minuten vor Beginn des Webinars, wählen Sie sich ein und gelangen in einen virtuellen Warteraum. Sobald die Übertragung von unserem Organisator gestartet wird, nehmen Sie automatisch daran teil. Während des Webinars können Fragen gestellt werden, die der Referent unmittelbar in seinem Vortrag und / oder in einer anschließenden Diskussionsrunde berücksichtigt.


Wichtige Hinweise

Bitte klären Sie vor der Anmeldung mit Ihrer Systemadministration ab, ob die Nutzung der Software GoToWebinar zugelassen ist. Um sicher zu gehen, dass eine Einwahl in das Webinar systembedingt möglich ist, können Sie den "Verbindungstest" des Softwareanbieters nutzen. Bitte klicken Sie dazu auf den nachfolgendem Link und folgen anschließend den Anweisungen:

Verbindungstest

Die empfohlenen Systemvoraussetzungen für die Teilnahme am Webinar finden Sie hier:

Systemvoraussetzung für die Nutzung von GoToWebinar

Weitere Informationen finden Sie hier.


Unterlagen zur Vorbereitung

Zur Vorbereitung erhalten Sie ca. 2 - 3 Tage vor dem Webinar, zusammen mit der Zusendung des Zugangslinks, einen Link zum Download der Präsentation als PDF-Datei.

Themengebiete

  • Vertragsrecht
  • Internationales Business

Bewertung

Teilnahmegebühr

Ab€ 179,00zzgl. 19% MwSt.

darin enthalten:

  • Schulungsunterlagen
  • AWA Zertifikat als PDF-Datei

Termine für dieses Webinar