LKW und Flugzeug

Webinarfür Einsteiger (Stufe 1)Brexit: Exporte aus EU nach UK

Von der innergemeinschaftlichen Verbringung zur Ausfuhr nach dem EU-Austritt des Vereinigten Königreichs

Tick, tack – die Uhr läuft. Am 31.12.2020 verlässt das Vereinigte Königreich die Europäische Union. Der Countdown dürfte bei den meisten Unternehmen, die Handel mit UK treiben, wenig Vorfreude auslösen. Während Lieferungen aus Deutschland oder anderen EU-Mitgliedstaaten in der Vergangenheit lediglich innergemeinschaftliche Verbringungen waren, werden diese mit Ablauf der Übergangsfrist zu zollrechtlichen Ausfuhren. Das kann Neuland für zahlreiche Exporteure sein.

Als Präsenzveranstaltung

Dieses Seminar bieten wir außerdem als Präsenztermin an:

Brexit: Exporte aus der EU nach UK

Ihr Nutzen

Sie stellen den reibungslosen Ablauf Ihrer Exporte in das Vereinigte Königreich sicher, indem Sie noch vor dem tatsächlichen Brexit lernen, welche rechtlichen Rahmenbedingungen Sie zu beachten haben. Außerdem wissen Sie, mit welchen rechtlichen sowie tatsächlichen Herausforderungen Sie rechnen müssen.

Webinarschwerpunkte

  • Bedeutung des Brexit für Ihr Unternehmen
  • Einführung in die zollrechtlichen Vorschriften
  • Ausfuhrabwicklung bei Exporten in das Vereinigte Königreich
  • Grundlagen der zolltariflichen Einreihung beim Export
  • Exporte im Rahmen eines möglichen Freihandelsabkommens
  • Kurz-Überblick über die Exportkontrolle

Sie können sich hier den vorläufigen Ablaufplan für das Webinar herunterladen.

Lehrmethode und Unterrichtszeit

  • Präsentation

Das Webinar umfasst 6,5 Unterrichtsstunden.

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich an Interessierte, die bisher keine Kenntnisse zum Ausfuhrverfahren haben, und die in Unternehmen arbeiten, die Waren in das Vereinigte Königreich exportieren.

IhrE Live-Dozenten

Ulf Recktenwald, Diplom-Finanzwirt // Münster

Michael Picco, Geschäftsführer ZSMP GmbH // Zollservice // Winnenden

Vor, während und nach dem Webinar

Vor dem Webinar

Bitte lesen Sie die Systemanforderungen und lassen Sie diese von Ihrer IT prüfen.

Bitte führen Sie einen Systemtest durch.

Melden Sie sich nach dem erfolgreichen Systemtest bitte über die AWA-Website zu Ihrem Webinar an. Kurz nach der Webinaranmeldung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung und anschließend eine Anmeldebestätigung per E-Mail.

Ein bis zwei Werktage vor dem Webinar erhalten Sie eine E-Mail mit einem Zugangslink zu Ihrem Webinar sowie zur AWA-Cloud. Aus der AWA-Cloud können Sie sich die Schulungsunterlagen zum Webinar schnell und unkompliziert im PDF-Format herunterladen.

Eine Stunde vor Beginn des Webinars erhalten Sie eine automatische Erinnerungsmail, die ebenfalls den Zugangslink zum Webinar und zur AWA-Cloud enthält.

Die Absenderadresse dieser E-Mails lautet customercare@gotowebinar.com.

Klicken Sie einige Minuten vor dem offiziellen Beginn des Webinars auf den Zugangslink. Sie gelangen in einen virtuellen Warteraum. Sobald unser Dozent die Übertragung und somit das Webinar startet, nehmen Sie automatisch an dem Webinar teil.


Während des Webinars

Über eine Chatfunktion haben Sie die Möglichkeit, während des Webinars mit dem Dozenten zu kommunizieren. Bei bestimmten Webinaren ist auch die Kommunikation über das Mikrofon/Telefon mit dem Dozenten möglich.

Unser Dozent zeigt die Präsentation live. In der Regel können Sie auch den Dozenten per Livestream sehen.

Die Pausenzeiten können Sie dem Ablaufplan entnehmen.


Nach dem Webinar

Nach dem Webinar erhalten Sie Ihr Teilnahmezertifikat per E-Mail.

Außerdem erhalten Sie von uns einen Link zu einem Online-Fragebogen, in dem Sie Ihr Webinar bewerten können.

Auch nach dem Webinar sind wir für Sie da: Sollten Sie noch Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns!

Themengebiete

  • Zoll
  • Brexit
  • Brexit keine Vorkenntnisse

Bewertung

Teilnahmegebühr

Ab€ 490,00zzgl. gesetzlicher USt.

darin enthalten:

  • Schulungsunterlagen
  • AWA Zertifikat als PDF-Datei

Webinarempfehlungen

Eine optimale Ergänzung bietet/n Ihnen diese/s Webinar/e:

Termine für dieses Webinar