LKW und Flugzeug

Start UpWebinarAusfuhrverfahren und Ausfuhranmeldung – kein Buch mit sieben SiegelnWEBAVAM200701

Rahmenbedingungen des zollrechtlichen Ausfuhrverfahrens und operative Praxis der Abgabe von Ausfuhrzollanmeldungen

Die Abgabe korrekter Ausfuhrzollanmeldungen erfordert deutlich mehr als „nur ein Formular auszufüllen“. Für die Erstellung von Ausfuhrzollanmeldungen werden eine Vielzahl von Angaben und Informationen im Hinblick auf das konkrete Ausfuhrgeschäft benötigt und müssen in die Zollanmeldung übersetzt werden.

Neben den an einem Ausfuhrgeschäft beteiligten Personen sind in der Ausfuhrzollanmeldung Angaben wie die statische Warennummer, eine hinreichende Warenbeschreibung, Verfahrenscodes, Unterlagencodierungen sowie Wertangaben und vieles mehr anzugeben. Fehlen einzelne Angaben oder werden diese falsch an den Zoll übermittelt, kann dies im schlimmsten Fall bußgeldrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen und Auswirkungen auf zollrechtliche Bewilligungen haben.

Allerdings müssen all diejenigen, die für die Abgabe von Zollanmeldungen im Unternehmen zuständig und verantwortlich sind, nicht nur wissen, was in die Ausfuhrzollanmeldung einzutragen ist, sondern auch die rechtlichen Hintergründe verstehen.

Ziel des Webinars

In diesem Webinar stellt Ihnen der Dozent die rechtlichen Rahmenbedingungen des zollrechtlichen Ausfuhrverfahrens dar und spricht dabei auch die Besonderheiten zollrechtlicher Verfahrenserleichterungen bei der Ausfuhr an. Weiterhin steht die operative Zollabwicklung, also die Ermittlung und Eingabe der für die Ausfuhrzollanmeldung erforderlichen Daten im Fokus. So wird anhand der in der Praxis regelmäßig auftretenden Problemfelder die korrekte Abgabe von Zollanmeldungen dargestellt und in der Online-Anwendung IAA-Plus zur Anwendung gebracht.

Webinarschwerpunkte

  • Ablauf und Grundsätze des zollrechtlichen Ausfuhrverfahrens
  • Beteiligtenkonstellationen bei der Ausfuhr
  • Ausgangsvermerke und Nachweisführung
  • Verknüpfung zur Exportkontrolle (außenwirtschaftsrechtliche Unterlagencodierungen)
  • Zollrechtliche Ausfuhranmeldung (IAA-Plus und Ausfüllen von Ausfuhrzollanmeldungen)
  • Ausgewählte Problemfelder der Ausfuhranmeldung
  • Informationsquellen und Hilfsmittel (insbesondere EZT-online)
  • Kurzüberblick Sanktionen und Haftung

Sie können sich hier den vorläufigen Ablaufplan für das Webinar herunterladen.

Lehrmethoden und Unterrichtszeit

  • Dozenten-Vortrag im Webinar
  • Arbeiten mit Fallbeispielen der Dozentinnen und Dozenten
  • Arbeiten mit Gesetzestexten

Das Webinar umfasst 5 Unterrichtsstunden.

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich an Mitarbeiter, die z.B. in Versand- und Logistikabteilungen mit der Abgabe der Ausfuhrzollanmeldung betraut sind, sowie an Zollverantwortliche und -beauftragte. Vorkenntnisse im Zollrecht sind nicht nötig.

Ihr Live-Dozent

Jonathan Eßer, Diplom-Finanzwirt (FH) // Master of Customs Administration (MCA) // AWB Rechtsanwaltsgesellschaft mbH // Münster

Ablauf und Organisatorisches

Nach der Anmeldung zum Webinar erhalten Sie von uns eine Buchungsbestätigung. Eine Woche vor Beginn des Webinars schicken wir Ihnen per E-Mail eine persönliche Einladung mit einem Zugangslink. Durch das Klicken auf diesen Link, einige Minuten vor Beginn des Webinars, wählen Sie sich ein und gelangen in einen virtuellen Warteraum. Sobald die Übertragung von unserem Organisator gestartet wird, nehmen Sie automatisch daran teil. Während des Webinars können Fragen gestellt werden, die der Referent unmittelbar in seinem Vortrag und / oder in einer anschließenden Diskussionsrunde berücksichtigt.


Wichtige Hinweise

Bitte klären Sie vor der Anmeldung mit Ihrer Systemadministration ab, ob die Nutzung der Software GoToWebinar zugelassen ist. Um sicher zu gehen, dass eine Einwahl in das Webinar systembedingt möglich ist, können Sie den "Verbindungstest" des Softwareanbieters nutzen. Bitte klicken Sie dazu auf den nachfolgendem Link und folgen anschließend den Anweisungen:

Verbindungstest

Die empfohlenen Systemvoraussetzungen für die Teilnahme am Webinar finden Sie hier:

Systemvoraussetzung für die Nutzung von GoToWebinar

Weitere Informationen finden Sie hier.


Unterlagen zur Vorbereitung

Zur Vorbereitung erhalten Sie ca. 2 - 3 Tage vor dem Webinar, zusammen mit der Zusendung des Zugangslinks, einen Link zum Download der Präsentation als PDF-Datei.

Themengebiete

  • Zoll

Bewertung

Ort & Termin

Online
Online, Deutschland

02.07.2020

Für diesen Termin sind noch ausreichend Plätze vorhanden.

Zeiten

09:00–16:30 Uhr

Teilnahmegebühr

Ab€ 299,00zzgl. 19% MwSt.

darin enthalten:

  • Schulungsunterlagen
  • AWA Zertifikat als PDF-Datei

Jetzt online anmelden
Anmeldeformular (PDF)

WEBAVAM200701

Dozent

Jonathan Eßer
Dipl.-Finanzwirt (FH), Master of Customs Administration (MCA) // AWB Rechtsanwaltsgesellschaft mbH // Münster

Webinarempfehlungen

Eine optimale Ergänzung bietet/n Ihnen diese/s Webinar/e:

Webinare am Folgetag