Spezial Seminar Zollsoftwareprojekte

Gezielte Auswahl und erfolgreiche Implementierung einer Zollsoftware

Auf den ersten Blick entstehen einem Unternehmen bei der Einführung einer Zollsoftware zunächst nur Kosten. Eine integrierte Zollsoftwarelösung kann aber entscheidend bei der Reduzierung von oftmals fehleranfälligen manuellen Prozessen unterstützen. Sie kann bei der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben behilflich sein und aufgrund erhöhter Transparenz bei bestimmten Zollprozessen im Unternehmen strategische Entscheidungen ermöglichen. Allerdings nur, wenn sie anhand eines sorgfältig durchgeführten Auswahlverfahrens identifiziert und anschließend in einem strukturiert geplanten Implementierungsprojekt im Unternehmen eingeführt wird. 

Doch genau hier beginnt die Schwierigkeit in vielen Unternehmen: Wer ist überhaupt für den Einkauf einer solchen Softwarelösung zuständig? Die Fachabteilung? Die IT-Abteilung? Der zentrale Einkauf? Wie findet man die für das Unternehmen passende Zollsoftwarelösung? „Genügt“ eine Standardlösung oder muss eine individuelle, unternehmensspezifische Software entwickelt werden? Wie wird eine Zollsoftware am besten eingeführt? Welche Punkte sind in einem Implementierungsprojekt zu beachten? Diese und weitere Fragen ergeben sich für Wirtschaftsbeteiligte.
 

Ziel des Seminars

Sie erfahren im Seminar, wie Sie aus der Vielzahl verschiedenster Softwarelösungen für Zollabwicklung und Exportkontrolle die für Ihr Unternehmen richtige Zollsoftware aussuchen und anschließend erfolgreich implementieren. Anhand von Praxisbeispielen lernen Sie, welche Punkte eine Ausschreibungsunterlage für eine Zollsoftware unbedingt enthalten sollte, wie Sie Angebote effektiv vergleichen können und welche Punkte sowohl beim Auswahlverfahren als auch bei der anschließenden Projektplanung und Projektumsetzung für eine erfolgreiche Implementierung wichtig sind. 

Seminarschwerpunkte

  • Auswahl einer geeigneten IT-Unterstützung/Softwarelösung
  • Standard-Softwareanbieter und -Softwarelösungen
  • Das Auswahlverfahren – die vier Grundpfeiler einer Ausschreibungsunterlage für Zollsoftware
  • Abschließende Bewertung der Angebote 
  • Einführung der gewählten IT-Unterstützung/Softwarelösung – in vier Projektphasen zum erfolgreichen Betrieb 
  • Was ist in Bezug auf Wartung, Aktualisierungen und Neuerungen im laufenden Betrieb zu beachten?
  • Vertiefung: Schlüsselthemen bei Einfuhr/Ausfuhr-Software
  • Vertiefung: Schlüsselthemen bei Sanktionslistenprüfungs-Software
  • Vertiefung: Schlüsselthemen bei Zolllager-Software
  • Vertiefung: Schlüsselthemen bei Präferenzmanagement-Software

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Verantwortliche aus dem Fach- und IT-Bereich. 

Themengebiete

  • Zoll

Bewertung

4.61
(21 Bewertungen)

Teilnahmegebühr

Ab€ 540,00 zzgl. 19% MwSt.

darin enthalten:

  • umfangreiche Seminarunterlagen
  • Erfrischungsgetränke und Pausenverpflegung
  • Mittagessen
  • AWA Zertifikat

Seminarempfehlungen

Eine optimale Ergänzung bietet/n Ihnen diese/s Seminar/e:

Termine für dieses Seminar

München