LKW und Flugzeug

Seminar Update Zoll Update 2024 ZUP240204

Status Quo zum europäischen Zollrecht

Sie werden in diesem Seminar über aktuelle und kommende Änderungen im europäischen Zollrecht informiert. Das erfolgreiche Update-Format im Zollbereich gibt es bei der AWA seit fast 30 Jahren. Der rege Fachaustausch mit anderen Teilnehmenden und dem Dozententeam auch in den Pausen und beim Mittagessen wird besonders geschätzt.

Beachten Sie zudem das Seminar „Zoll Update 2024 intensiv“, das Ihnen noch tiefergehende Einblicke in die Neuerungen des Zollrechts gibt und mehr Raum für den fachlichen Austausch bietet.

Als Onlineveranstaltung

Dieses Seminar bieten wir außerdem als Online-Termin an:

Zoll Update 2024 online

Ihr Nutzen

Nach Ihrem Seminarbesuch sind Sie umfassend über den Status Quo in Sachen Zollrecht informiert. Ein Tag voller Impulse und anregender Gespräche mit anderen Fachleuten und natürlich dem Dozententeam erwartet Sie!

Seminarschwerpunkte

  • Neues zum UZK und seinen Durchführungsbestimmungen/AEO
  • Vorschlag der EU-Kommission zur Neufassung des UZK
  • Allgemeines Zollrecht, Abfertigungsprozesse, Bewilligungen, Zollverfahren
  • Ausfuhr
  • Zollschuld, Nacherhebung, Erlass, Erstattung
  • Warenursprung und Präferenzen, Freihandelsabkommen
  • Zollwert und Zolltarif
  • Umsatzsteuer und Zoll einschließlich E-Commerce
  • Das neue Emissionshandelssystem für Importe – CBAM
  • Nachhaltigkeit und Zoll (LkSG u.a.)
  • Handelspolitische Maßnahmen

Sie können sich hier den vorläufigen Ablaufplan für das Seminar herunterladen.

Lehrmethoden/-material und Unterrichtszeit

  • Präsentation
  • Dozentin/Dozent bringt Fallbeispiele ein
  • Arbeiten mit Gesetzestexten

Eingesetztes Lehrmaterial

  • Gesetzestexte, Auszüge aus:
    • Dienstvorschriften Zoll
    • EU-Verordnungen
  • Sonstige Dokumente
    • Artikel/Aufsätze aus Fachzeitschriften

Das Seminar umfasst 6,5 Unterrichtsstunden.

Zielgruppe

Das Seminar ist ein Muss für Interessierte, die tagtäglich mit dem europäischen Zollrecht und seinen Nebengebieten zu tun haben.

Digitale Schulungsunterlagen: Vergessen Sie nicht Ihr eigeneS Notebook

Schritt für Schritt stellen wir unsere Schulungsunterlagen von gedruckter auf die digitale Form um – der Umwelt und Ihnen zuliebe! Um die Schulungsunterlagen im Seminar nutzen zu können, bringen Sie bitte Ihr eigenes Notebook oder Tablet samt Netzteil mit!

Mehr Infos...

Kooperation

Das Seminar ist eine Kooperationsveranstaltung mit: Reguvis Fachmedien GmbH

Sie werden in diesem Seminar über aktuelle und kommende Änderungen im europäischen Zollrecht informiert. Das erfolgreiche Update-Format im Zollbereich gibt es bei der AWA seit fast 30 Jahren. Der rege Fachaustausch mit anderen Teilnehmenden und dem Dozententeam auch in den Pausen und beim Mittagessen wird besonders geschätzt.

Beachten Sie zudem das Seminar „Zoll Update 2024 intensiv“, das Ihnen noch tiefergehende Einblicke in die Neuerungen des Zollrechts gibt und mehr Raum für den fachlichen Austausch bietet.

Als Onlineveranstaltung

Dieses Seminar bieten wir außerdem als Online-Termin an:

Zoll Update 2024 online

Ihr Nutzen

Nach Ihrem Seminarbesuch sind Sie umfassend über den Status Quo in Sachen Zollrecht informiert. Ein Tag voller Impulse und anregender Gespräche mit anderen Fachleuten und natürlich dem Dozententeam erwartet Sie!

Seminarschwerpunkte

  • Neues zum UZK und seinen Durchführungsbestimmungen/AEO
  • Vorschlag der EU-Kommission zur Neufassung des UZK
  • Allgemeines Zollrecht, Abfertigungsprozesse, Bewilligungen, Zollverfahren
  • Ausfuhr
  • Zollschuld, Nacherhebung, Erlass, Erstattung
  • Warenursprung und Präferenzen, Freihandelsabkommen
  • Zollwert und Zolltarif
  • Umsatzsteuer und Zoll einschließlich E-Commerce
  • Das neue Emissionshandelssystem für Importe – CBAM
  • Nachhaltigkeit und Zoll (LkSG u.a.)
  • Handelspolitische Maßnahmen

Sie können sich hier den vorläufigen Ablaufplan für das Seminar herunterladen.

Lehrmethoden/-material und Unterrichtszeit

  • Präsentation
  • Dozentin/Dozent bringt Fallbeispiele ein
  • Arbeiten mit Gesetzestexten

Eingesetztes Lehrmaterial

  • Gesetzestexte, Auszüge aus:
    • Dienstvorschriften Zoll
    • EU-Verordnungen
  • Sonstige Dokumente
    • Artikel/Aufsätze aus Fachzeitschriften

Das Seminar umfasst 6,5 Unterrichtsstunden.

Zielgruppe

Das Seminar ist ein Muss für Interessierte, die tagtäglich mit dem europäischen Zollrecht und seinen Nebengebieten zu tun haben.

Digitale Schulungsunterlagen: Vergessen Sie nicht Ihr eigeneS Notebook

Schritt für Schritt stellen wir unsere Schulungsunterlagen von gedruckter auf die digitale Form um – der Umwelt und Ihnen zuliebe! Um die Schulungsunterlagen im Seminar nutzen zu können, bringen Sie bitte Ihr eigenes Notebook oder Tablet samt Netzteil mit!

Mehr Infos...

Kooperation

Das Seminar ist eine Kooperationsveranstaltung mit: Reguvis Fachmedien GmbH

Themengebiete

  • Zoll

Teilnahmegebühr

Ab€ 690,00 zzgl. 19% USt.

darin enthalten:

  • umfangreiche Schulungsunterlagen
  • Erfrischungsgetränke und Pausenverpflegung
  • Mittagessen
  • AWA Zertifikat

Jetzt buchen

ZUP240204

Ort & Termin

Flemings Hotel Frankfurt Main-Riverside
Lange Straße 5-9, 60311 Frankfurt a.M., Deutschland

Tel: +49 69 21930-0
Fax: +49 69 21930-599
frankfurt.riverside@flemings-hotels.com

28.02.2024

Für diesen Termin sind noch ausreichend Plätze vorhanden.

Zeiten

09:00–17:00 Uhr

Mögliche Dozenten/-innen

Andreas Beckmann
Diplom-Kaufmann, Diplom-Finanzwirt (FH) // Partner der AWB Steuerberatungsgesellschaft mbH // Münster
Verena Eßer
Master of Customs Administration (MCA) // Diplom-Finanzwirtin (FH) // AWB Steuerberatungsgesellschaft mbH // Münster
Prof. Dr. jur. Peter Witte
Steuerberater // Of Counsel der AWB Steuerberatungsgesellschaft mbH Münster // Ehem. Hochschule des Bundes – Fachbereich Finanzen

Bewertung

4.56
(1377 Bewertungen)

Zeitnah stattfindende Seminare

29.02.2024
Zoll Update 2024
Frankfurt a.M.
€ 690,00 zzgl. 19% USt.

Weitere Termine für dieses Seminar

Münster
€ 690,00 zzgl. 19% USt.
Münster
€ 690,00 zzgl. 19% USt.
Hamburg
€ 690,00 zzgl. 19% USt.
Münster
€ 690,00 zzgl. 19% USt.
München
€ 690,00 zzgl. 19% USt.
München
€ 690,00 zzgl. 19% USt.
Stuttgart
€ 690,00 zzgl. 19% USt.
Stuttgart
€ 690,00 zzgl. 19% USt.
Düsseldorf
€ 690,00 zzgl. 19% USt.
Hamburg
€ 690,00 zzgl. 19% USt.
Hamburg
€ 690,00 zzgl. 19% USt.
Frankfurt a.M.
€ 690,00 zzgl. 19% USt.
München
€ 690,00 zzgl. 19% USt.