Spezial Seminar Verhandlungs- und Gesprächstechniken für Mitarbeiter in Zoll- und Außenhandelsfunktionen GZA190301

Schwierige Gespräche intern im Unternehmen, mit Behörden oder in Meetings erfordern von Ihnen Kommunikationssicherheit, psychologische Kenntnisse und rhetorische Techniken, um die eigene Position überzeugend darstellen und Ihre Gesprächspartner richtig einschätzen zu können. Gezielte Frage- und Argumentationstechniken und der sichere Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern tragen maßgeblich zu einer gelungenen Gesprächsführung bei und werden gerade im Bereich Zoll und Außenhandel immer wichtiger.

Das Seminar vermittelt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die grundlegenden Kenntnisse, wie u. a. die eigenen Standpunkte überzeugend präsentiert und Gesprächspartner besser eingeschätzt werden können. Dabei spielen die innere Haltung, der lösungsorientierte Gesprächsansatz und die persönliche Überzeugungskraft eine wichtige Rolle.

Ziel des Seminars

Sie lernen im Seminar, sich mental und inhaltlich auf ein Gespräch vorzubereiten und in unvorhergesehenen Situationen angemessen reagieren und überzeugend auftreten zu können. Mit den Techniken, die Ihnen die Dozentin vermittelt, können Sie Ihr Gegenüber und dessen Ziele richtig einschätzen sowie jederzeit zielführend und sachlich argumentieren. Je sicherer Sie sich vor und während schwieriger Gespräche fühlen, desto bessere Ergebnisse erzielen Sie!

Seminarschwerpunkte

  • Gesprächsführungskompetenzen
    • Schwierige Gespräche meistern – die eigene Position verständlich und überzeugend darstellen
    • Kritische Punkte klar und verständlich kommunizieren
  • Unterschiedlichen Persönlichkeiten typengerecht begegnen – gesprächspsychologische Grundlagen
    • Erfolgsfaktoren und Hindernisse in der Gesprächsführung – persönliche Stärken und  Schwächen in der Gesprächsführung
    • Sprache und Körpersprache wirkungsvoll einsetzen
  • Die innere Haltung
    • Klärung der eigenen Rolle und Zielsetzungen
    • Die persönliche Kritikfähigkeit – Welcher Konflikttyp bin ich?
    • Die persönliche Einstellung und Erwartungshaltung
    • Umgang mit Gefühlen (z. B. Ärger, Wut, Abneigung)
  • Gesprächstechniken – souveräner Umgang mit Emotionen und Provokationen
    • Gekonnter Umgang mit unerwarteten Widerständen und Blockaden
    • Gezielter Einsatz der Fragetechnik – Argumentations- und Überzeugungsstrategien
    • Mit Schlagfertigkeit schwierige Gesprächs- und Verhandlungspartner entwaffnen
    • Schwierige Meetings moderieren

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter/-innen, Projektbeteiligte und Führungskräfte aus dem Zoll und Außenhandel, der Exportabteilung, dem Vertrieb, dem Beschwerdemanagement und aus Logistikunternehmen.

Themengebiete

  • Management

Bewertung

4.58
(23 Bewertungen)

Ort & Termin

AWA-Tagungszentrum München
Seidlstr. 8, 80335, München, Deutschland

Tel: +49 89242147780
Fax: +49 89242147781
info@awa-seminare.de
www.awa-muenchen.de

13.–14.03.2019

Für diesen Termin sind noch ausreichend Plätze vorhanden.

Zeiten

09:00–17:00 Uhr

Teilnahmegebühr

Ab€ 1.190,00 zzgl. 19% MwSt.

darin enthalten:

  • umfangreiche Seminarunterlagen
  • Erfrischungsgetränke und Pausenverpflegung
  • Mittagessen
  • AWA Zertifikat

Jetzt online anmelden
Anmeldeformular (PDF)

GZA190301

Dozent/-in

Ute Waßmuth
Juristin & Wirtschaftspsychologin // München

Seminarempfehlungen

Eine optimale Ergänzung bietet/n Ihnen diese/s Seminar/e:

Weitere Termine für dieses Seminar

Münster