LKW und Flugzeug

Seminarfür Einsteiger (Stufe 1)US-(Re-)Exportkontrollrecht für EinsteigerUSEXKEI210901

Die Grundzüge des US-(Re-)Exportkontrollrechts

Die USA wenden ihr Exportkontrollrecht weltweit an. Grundsätzlich ist jedes Unternehmen vom amerikanischen Exportkontrollrecht betroffen, wenn es Waren oder Technologien amerikanischer Herkunft reexportiert. Rechtsgrundlage der amerikanischen Exportkontrollen sind die Export Administration Regulations (EAR).

Unternehmen, die die amerikanischen Ausfuhrbestimmungen nicht beachten, spüren die Folgen. Hohe Bußgelder, ein Eintrag auf einer US-Sanktionsliste oder gar der Ausschluss vom Handel mit amerikanischen Produkten sind mögliche Konsequenzen. Clevere Unternehmen lassen es erst gar nicht so weit kommen. Geschultes Personal und geeignete Compliance-Maßnahmen bieten einen sicheren Schutzschild. Das Seminar sensibilisiert Sie für den langen Arm der US-Exportkontroll-Gesetze. Unsere Dozentin oder unser Dozent vermittelt Ihnen die Grundbegriffe der US-amerikanischen Exportkontrollvorschriften.

Als Onlineveranstaltung

Dieses Seminar bieten wir außerdem als Online-Termin an:

US-(Re-)Exportkontrollrecht für Einsteiger online

Ihr Nutzen

Nach Ihrem Seminarbesuch sind Sie für die enorme Tragweite, die vom US-(Re-)Exportkontrollrecht ausgehen kann, sensibilisiert. Ihnen ist bewusst, warum es so wichtig für Ihren Handelserfolg ist, die US-Exportkontrolle zu kennen, zu verstehen und sicher anzuwenden.

Seminarschwerpunkte

  • Das US-amerikanische Exportkontrollrecht im Überblick
  • Zuständige US-Behörden und Informationsquellen
  • Die Export Administration Regulations (EAR)
  • Die Commerce Control List als US Dual-use-Güterliste
  • Genehmigungen für EAR99-Güter
  • Die De-Minimis-Rule

Sie können sich hier den vorläufigen Ablaufplan für das Seminar herunterladen.

Lehrmethoden und Unterrichtszeit

  • Präsentation
  • Teilnehmer bringen Fallbeispiele ein
  • Dozenten bringen Fallbeispiele ein
  • Arbeiten mit Gesetzestexten

Das Seminar umfasst 6,5 Unterrichtsstunden.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an alle Interessierten, die sich einen ersten Überblick über das US- (Re-)Exportkontrollrecht verschaffen möchten. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

sonstige hinweise

Das Seminar findet in deutscher Sprache statt. Zahlreiche Rechtstexte werden jedoch wegen des originalen Wortlautes in englischer Sprache ausgegeben und ggf. diskutiert. Sie erhalten neben Ihren gedruckten Seminarunterlagen umfangreiche Gesetzestexte.

Sie können konkrete Fallbeispiele aus Ihrem Unternehmen in das Seminar einbringen. Um Ihrem Dozententeam eine optimale Vorbereitung zu ermöglichen, senden Sie diese bitte bis zwei Wochen vor Seminarbeginn an: info@awa-seminare.de

Themengebiete

  • US-Exportkontrollrecht
  • Exportkontrolle
  • Sanktionslistenpruefung

Bewertung

Ort & Termin

AWA-Tagungszentrum Münster
Königsstr. 46, 48143Münster, Deutschland

Tel: +49 2518327560
Fax: +49 2518327561
info@awa-seminare.de
www.awa-seminare.com

06.09.2021

Für diesen Termin sind noch ausreichend Plätze vorhanden.

Zeiten

09:00–17:00 Uhr

Teilnahmegebühr

Ab€ 590,00 zzgl. gesetzlicher USt.

darin enthalten:

  • umfangreiche Seminarunterlagen
  • Erfrischungsgetränke und Pausenverpflegung
  • Mittagessen
  • AWA Zertifikat

Jetzt online anmelden
Anmeldeformular (PDF)

USEXKEI210901

Dozent

Matthias Merz
Geschäftsführender Gesellschafter der AWB Steuerberatungsgesellschaft mbH // Geschäftsführer der AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE GmbH // Münster

Seminarempfehlungen

Eine optimale Ergänzung bietet/n Ihnen diese/s Seminar/e:

Zeitnah stattfindende Seminare

07.–08.09.2021
Exportkontrolle für Einsteiger
Münster

Weitere Termine für dieses Seminar

München