• Level
  • Anreise und Aufenthalt
  • Förderungen
  • Bildungsurlaub
  • Außenwirtschaftskonferenz 2019
  • Webinare
  • Inhouse Trainings
  • Fernlehrgänge
  • Zollfachkraft
  • Service
  • Über uns
  • Spezial Konferenz International VAT Summit

    Grenzüberschreitende Warenlieferungen im internationalen Fokus inkl. BREXIT und Mehrwertsteuerreform 2019

    Nach dem erfolgreichen ersten International VAT Summit 2017 lädt die AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKDEMIE GmbH erneut nach Hamburg ein, um brandaktuelle Umsatzsteuerthemen aufzugreifen und aus internationaler Sicht zu betrachten.

    Der International VAT Summit 2018 richtet sich an alle importierenden und exportierenden Unternehmen, die in ihrer täglichen Praxis mit Reihengeschäften und grenzüberschreitenden (Werk-)Lieferungen sowie Nachweispflichten zu tun haben. Insbesondere richtet sich die Konferenz an Führungskräfte im Steuer,- Zoll- oder Logistikbereich.

    Die widersprüchliche Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs und des Bundesfinanzhofs im Hinblick auf Reihengeschäfte erschweren die Abwicklung von Reihengeschäften in der Praxis. Auf europäischer Ebene ist deshalb eine umfassende Reform für 2019 geplant. Bis dahin gilt es, die nationalen Besonderheiten zu kennen und umzusetzen.

    Die EU-Kommission plant, das System der Mehrwertsteuer über den 01.01.2019 hinaus noch umfassender zu reformieren. Aus der Reform soll u. a. der Warenhandel über EU-Binnengrenzen hinweg grundsätzlich genauso besteuert werden wie der Handel innerhalb eines Mitgliedslandes. Der Zertifizierte Steuerpflichtige ist ein wesentlicher Bestandteil des neuen endgültigen Mehrwertsteuersystems für den Handel innerhalb der Union. Aber auch im derzeitigen System soll dieser bereits für Vereinfachungen sorgen, insbesondere im Bereich bestimmter Transaktionen, wie z. B. bei Reihengeschäften, Konsignationslägern oder dem Nachweis der innergemeinschaftlichen Lieferung.

    In Abhängigkeit der Landeszugehörigkeit der Referentin/des Referenten finden die Vorträge in deutscher oder englischer Sprache statt.
     

    Ziel des Summits

    Der International VAT Summit 2018 möchte brandaktuelle Themen aus dem Umsatzsteuerbereich durch die „internationale Brille“ betrachten. Im Fokus stehen die ab dem 01.01.2019 zu erwartenden Neuerungen bei den ­Reihengeschäften, den Konsignationslägern, dem Zertifizierten Steuerpflichtigen und den Nachweispflichten in der Umsatzsteuer. Darüber hinaus wird der BREXIT Thema der Veranstaltung sein.

    Schwerpunkte des Summits

    • Neueste Entwicklungen –  beim Reihengeschäft, - bei Lieferungen über Konsignationsläger sowie aktueller Stand der EU MwSt-Reform 2019 aus Sicht verschiedener Länder
    • Podiumsdiskussion und Fragerunde zum Reihengeschäft und zur gebrochenen Beförderung/Versendung
    • Buch- und Belegnachweise aus Sicht des jeweiligen Landes
    • Werklieferungen/Werkleistungen/Reverse Charge aus Sicht des jeweiligen Landes
    • BREXIT


    Alle Informationen zur Konferenz (Agenda, Referentinnen und Referenten etc.) finden Sie im Event-Flyer zum Download.

    Get-together/Abendveranstaltung

    Am Abend des ersten Veranstaltungstages laden wir Sie zum Get-together ein, mit traumhaftem Blick über Hamburg "bei Nacht".

    Teilnahmegebühr

    • Early-Bird-Ticket bis zum 31.01.2018 für 890,00€ (zzgl. 19% MwSt.)
    • Normalbucher ab dem 01.02.2018 für 990,00€ (zzgl. 19% MwSt.)

    Themengebiete

    • Umsatzsteuer

    Bewertung

    4.21
    (105 Bewertungen)

    Teilnahmegebühr

    Ab€ 990,00 zzgl. 19% MwSt.

    darin enthalten:

    • umfangreiche Unterlagen
    • Erfrischungsgetränke und Pausenverpflegung
    • Mittagessen
    • AWA Zertifikat