LKW und Flugzeug

SeminarUpdateEnergie- und Stromsteuer Update

Neuerungen auf dem Gebiet der Energie- und Stromsteuer

Die Rechtsentwicklung im Energie- und Stromsteuerrecht schreitet voran. Höchstrichterliche Entscheidungen auf nationaler und europäischer Ebene prägen die Anwendung und Auslegung. Das betrifft vor allem die Entlastungsnormen. Dies gilt auch für andere Regelungsbereiche wie die Beförderung unter Steueraussetzung, die Versorgung mit steuerbefreiten Energieerzeugnissen sowie Fragen zum Stromsteuerrecht (Elektromobilität, Inhalte der Steuerbefreiungen). Zu betrachten sind auch die Auswirkungen der RL (EU) 2020/262 auf das EnergieStG, umgesetzt durch das 7. VStÄndG sowie die 7. VStÄndV.

Immer größere Relevanz für das Energie- und Stromsteuerrecht gewinnen das Europäische Beihilferecht sowie die Überlegungen zur Neufassung und Änderung der Energiesteuerrichtlinie (RL 2003/96/EG).

Ihr Nutzen

Das Seminar macht Sie mit den aktuellen Entwicklungen und Gesetzesänderungen auf nationaler und europäischer Ebene vertraut. Ihr erworbenes Wissen dient dazu, die betrieblichen Abläufe an die Neuerungen anzupassen.

Seminarschwerpunkte

  • Entwicklungen des Beihilferechts der Europäischen Union und Überlegungen zur Änderung der EnergieStRL; Folgen für das Energie- und Stromsteuerrecht
  • Inhalte der neuen SystemRL, RL (EU) 2020/262, und Umsetzung durch das 7. VStÄndG
  • Steuerentlastung für gelieferte Mehrmengen des steuerrechtlich freien Verkehrs
  • Steuerentlastungen für besondere Prozesse und Verfahren nach § 9a StromStG und § 51 Abs. 1 Nr. 1 EnergieStG unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung sowie der Dienstvorschriften
  • Entwicklungen zum Verwender- und Entnehmerbegriff im Energie- und Stromsteuerrecht
  • Fragen zum Steuertarif und zu Entlastungstatbeständen unter Berücksichtigung der Rechtsprechung

Sie können sich hier den vorläufigen Ablaufplan für das Seminar herunterladen.

Lehrmethoden und Unterrichtszeit

  • Präsentation
  • Teilnehmer bringen Fallbeispiele ein
  • Dozenten bringen Fallbeispiele ein
  • Arbeiten mit Gesetzestexten

Das Seminar umfasst 13 Unterrichtsstunden.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Personen, die mit den Grundlagen der Energie- und Strombesteuerung bereits intensiv vertraut sind. Ein grundlegendes Wissen wird demnach vorausgesetzt.

Literaturempfehlungen

  • Bongartz/Schröer-Schallenberg, Verbrauchsteuerrecht, 3. Aufl. 2018
  • Jatzke, Europäisches Verbrauchsteuerrecht, 2016

Themengebiete

  • Verbrauchsteuer

Bewertung

Teilnahmegebühr

Ab€ 1.190,00 zzgl. gesetzlicher USt.

darin enthalten:

  • umfangreiche Seminarunterlagen
  • Erfrischungsgetränke und Pausenverpflegung
  • Mittagessen
  • AWA Zertifikat