LKW und Flugzeug

SpezialKonferenzAWA-AußenwirtschaftskonferenzAWK200201

Zoll, Exportkontrolle, Umsatzsteuer – die Top-Themen 2020

Auch 2020 möchte Ihnen die AWA mit einer Außenwirtschaftskonferenz wieder eine interessante Plattform zum Informieren und Austauschen rund um den Außenhandel bieten. Folgende Themen erwarten Sie:

Cyberangriffe auf die IT-Infrastruktur stellen eine große sicherheitspolitische Gefahr dar. Die EU hat daher eine Sanktionsverordnung geschaffen, mit der Cyberangriffe sanktioniert werden können. Auf der Außenwirtschaftskonferenz 2020 in Münster erfahren Sie alles Wissenswerte hierzu.
Ausländische Investitionen in deutsche Unternehmen begleitet häufig die Sorge vor dem Ausverkauf deutscher Technologie. Aus diesem Grund wurden die rechtlichen Rahmenbedingungen verschärft. Ein Vortrag widmet sich den Herausforderungen, die damit einhergehen.
Mit dem Foreign Investment Risk Review Modernization Act hat der US-Kongress ein Reformpaket verabschiedet, das die Kompetenzen des für Investitionskontrollen zuständigen Ausschusses (CFIUS) deutlich ausweitet. Die Konferenz informiert über die CFIUS-Reform, die besonders wichtig ist für Unternehmen, die über ein Engagement in den USA nachdenken.
Ein weiterer Vortrag macht auf die Gefahren im Handel mit Chemikalien und mit Erzeugnissen, in denen Chemikalien enthalten sind, aufmerksam. Ein Thema, das die Außenwirtschaftswelt schon lange begleitet, ist die Reform der EU-Dual-use-Verordnung. Brüssel und Straßburg verhandeln – die AWA gibt ein Update.

Die Mehrwertsteuerreform „Quick Fixes“, das neue chinesische Exportkontrollgesetz, die Strafzölle der USA und deren Auswirkungen auf Produktions- und Importprozesse deutscher Unternehmen sowie der Status Quo des Brexit und die Klassifizierung von Gütern der Verschlüsselungstechnik und Telekommunikation sind weitere spannende Themen auf der AWA-Außenwirtschaftskonferenz 2020.

Sie möchten einen Vorgeschmack davon erhalten, was Sie auf der Außenwirtschaftskonferenz 2020 erwartet? Hier geht es zum Konferenzrückblick der Außenwirtschaftskonferenz 2019.

Ziel der Konferenz

Lassen Sie sich von spannenden Vorträgen und intensiven Diskussionsrunden inspirieren und gewinnen Sie neue Einblicke in die aktuellen Themen der Zoll- und Außenwirtschaftswelt! Nutzen Sie die Gelegenheit zum Networking und Austausch in angenehmem Ambiente!

Übersicht Programmablauf

  • Akkreditierung: 09:15 bis 10:00 Uhr
  • Vortragsbeginn Tag 1: 10:00 bis 10:15 Uhr
  • Ende des ersten Veranstaltungstages: 17:30 Uhr
  • Beginn der Abendveranstaltung: Ab 19 Uhr
  • Vortragsbeginn Tag 2: 09:00
  • Ende des zweiten Veranstaltungstages: 13:00 Uhr
  • Abschlusslunch: Ab 13:00 Uhr

Konferenzschwerpunkte

  • Die neue Cyberangriff-Sanktionsverordnung der EU – Ein Baustein zur Verteidigung der EU im digitalen Zeitalter
  • Investitionskontrolle in Deutschland und Europa – Verschärfung der rechtlichen Rahmenbedingungen
  • CFIUS – Auswirkungen von ausländischen Investitionen in US-Unternehmen auf die nationale Sicherheit der USA
  • Die Mehrwertsteuerreform  „Quick Fixes“ – erste Erfahrungen aus der Praxis
  • SALEEM – Das neue Zertifizierungsverfahren in Saudi-Arabien
  • China Export Control Scheme and its draft new law – Focus on Reexport control issues, de-minimis and deemed exports
  • Strafzölle der USA und Auswirkungen auf Produktions- und Importprozesse deutscher Unternehmen
  • Der Stand zur Reform der EU Dual-use-VO – es geht weiter in Brüssel
  • Das neue Verbandssanktionenrecht in Deutschland
  • Kategorie 5 Teil 2 – 5A002-5E002: Kryptologiegüter – Ein Buch mit sieben Siegeln?
  • Pulverfässer im Im- und Export: Lösungsmittel, Industriechemikalien und Genehmigungspflichten, GÜG/PIC etc.
  • BREXIT – Ein erstes Zwischenfazit und Status Quo aus Sicht des UK

Lehrmethoden und Unterrichtszeit

  • Dozenten-Vortrag

Die Konferenz umfasst 9,25 Unterrichtsstunden.

Zielgruppe

Die Außenwirtschaftskonferenz richtet sich an Interessierte, die regelmäßig oder sogar tagtäglich mit dem Zoll- und Außenwirtschaftsrecht zu tun haben und sich anhand von spannenden Vorträgen und intensiven Diskussionsrunden über die aktuellen Themen der Außenwirtschaftswelt informieren und austauschen möchten.

Sonstige Hinweise

Die Schwerpunkte der Konferenz können sich aufgrund aktueller Entwicklungen ändern. Bitte beachten Sie zudem, dass die Vorträge teilweise in englischer Sprache gehalten werden.

Themengebiete

  • Exportkontrolle
  • Zoll
  • Umsatzsteuer

Bewertung

Ort & Termin

Mövenpick Hotel Münster
Kardinal-von-Galen-Ring 65, 48149, Münster

Tel: +49.251.8902 - 0
hotel.muenster@movenpick.com
www.movenpick.com/muenster

27.–28.02.2020

Für diesen Termin sind noch ausreichend Plätze vorhanden.

Zeiten

10:00–13:00 UhrTag 1 – 27.02.2020: 10:00 bis 17:30 Uhr
(ab 19:00 Uhr Abendveranstaltung im Mühlenhof-Freilichtmuseum Münster)

Tag 2 – 28.02.2020: 09:00 bis 13:00 Uhr

Teilnahmegebühr

Ab€ 1.090,00zzgl. 19% MwSt.

darin enthalten:

  • umfangreiche Unterlagen
  • Erfrischungsgetränke und Pausenverpflegung
  • Mittagessen
  • AWA Zertifikat

Jetzt online anmelden
Anmeldeformular (PDF)

AWK200201

Mögliche Dozenten/-innen

João Henrique Boscov Olivi
Zollspezialist // BMW AG // München
Jonathan Eßer
Dipl.-Finanzwirt (FH), Master of Customs Administration (MCA) // AWB Rechtsanwaltsgesellschaft mbH // Münster
Peter Gloeckle
Trade Compliance Manager bei Nokia // München
Dr. Nathalie Harksen
Rechtsanwältin, Maitre en Droit // Akkreditierte und geprüfte Incoterms® 2020-Trainerin // Geschäftsführende Gesellschafterin AWB Steuerberatungsgesellschaft mbH, AWB Rechtsanwaltsgesellschaft
Ferdinand Huschens
Dipl.-Finanzwirt // Bundesfinanzverwaltung
Dr. André Lippert
Rechtsanwalt // Taylor Wessing // Berlin
Alexandra López-Casero
Boston, Washington, D.C. // Partnerin, Nixon Peabody LLP
Matthias Merz
Geschäftsführender Gesellschafter der AWB Steuerberatungsgesellschaft mbH // Geschäftsführer der AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE GmbH // Münster
Arne Mielken
E2open // London
Stephan Morweiser
OStA, Generalbundesanwaltschaft // Karlsruhe
Martine Segener
Expertin Internationale Zulassungen // TÜV Rheinland LGA Products GmbH
Adrian Toschev (tbc)
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Marko Uhl
Prokurist der AWB Rechtsanwaltsgesellschaft mbH // Hamburg
Dr. Dorothea Uhte
Rechtsanwältin // AWB Rechtsanwaltsgesellschaft mbH // Münster
Dr. Konrad Walter
Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt) // Chief Legal Counsel // SAP SE // Hamburg
Prof. Dr. Hans-Michael Wolffgang
Direktor des Institute of Customs and International Trade Law // Münster
Dr. Deming Zhao
Partner, Global Law Office, Shanghai