Geschenkte Zeit
AWA ist 2017/2018 erneut ProTalent-Förderer

Netzwerke knüpfen, ein Ehrenamt ausführen, während Reisen den Horizont erweitern – für diese Dinge bleibt während eines intensiven Studiums oftmals keine Zeit. Das Programm „ProTalent“ der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) schafft Abhilfe, indem Studierende für ihre herausragenden Leistungen und ihr soziales Engagement mit einem Stipendium ausgezeichnet werden. Privatpersonen, Unternehmen und Stiftungen werden zu Stipendiengebern. Die AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE GmbH ist einer der Förderer.

Leistungen honorieren
„Wir unterstützen Studierende, weil wir vorbildliche Leistungen honorieren und den jungen Menschen Zeit schenken möchten“, sagt AWA Geschäftsführer Matthias Merz. „Zwischen der AWA und der WWU besteht seit jeher eine enge Kooperation. Seit kurzem ist die AWA Mitglied der Universitätsgesellschaft Münster, die zahlreiche Förderprojekte, Stiftungen und Stiftungspreise unterhält. Auch in den kommenden Jahren werden wir weiterhin ausgewählte Studierende der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster unterstützen.

“Für die geschenkte Zeit sind die Studierenden sehr dankbar. Eine von ihnen ist Sarah Shedid Attifa: „Durch die Unterstützung der AWA habe ich die Möglichkeit, mich voll und ganz auf meine Abschlussprüfungen zu konzentrieren.“

Seit dem Start von „ProTalent“ unterstützt die AWA in jedem Förderjahr zwei Studierende.

 

Deutschlandstipendium der Bundesregierung

Das Programm „ProTalent“ basiert auf dem durch die Bundesregierung initiierten Deutschlandstipendium und ist ein wichtiger Baustein der Nachwuchsförderung an der WWU Münster.

Immer wenn ein Förderer ein Stipendium in Höhe von 1.800 Euro pro Jahr spendet, verdoppelt der Staat den Betrag. Die Fördersumme wird an die Stipendiatinnen und Stipendiaten ausgezahlt, die damit 300 Euro monatlich erhalten.
 

Weitere Informationen zum Stipendienprogramm finden Sie unter diesem Link: www.uni-muenster.de/protalent
Link: Pressemitteilung vom 31.01.2018