Sprechblase mit Fragezeichen vor gelbem Hintergrund

Coronavirus
Aktuelle Informationen

++++++ In Münster und München finden unsere Seminare wie geplant statt (Stand: 31.10.2020). Wir informieren Sie zeitnah darüber, ob dies auch für AWA-Seminare in anderen Bundesländern gilt.+++

Nachfolgend geben wir Empfehlungen oder Antworten auf allgemeine Fragen zum Umgang der AWA mit den Schutz- und Hygienekonzepten. Die Rechtslage rund um die Eindämmung der Corona-Pandemie ist sehr dynamisch und wird durch Bundesregelungen, Landesregelungen und städtische Allgemeinverfügungen geprägt, die teilweise sehr kurzfristig veröffentlicht werden. Wir setzen diese intern strikt um, bitten aber um Verständnis, dass unsere Aussagen in den FAQs rechtsunverbindlich sind und nur einen beschreibenden und erklärenden Charakter haben. Rechtsverbindlich sind allein behördliche und/oder gesetzliche Vorgaben!

In einem Infoblatt haben wir für Sie wichtige Verhaltensregeln und Hinweise für Ihre Seminarteilnahme zusammengefasst.

Zum Infoblatt

FAQs

Finden am AWA-Standort Münster Seminare statt (Stand 31.10.2020)?

Nach dem Bund-Länder-Beschluss zur Bekämpfung der Corona-Pandemie verschärft auch Nordrhein-Westfalen seine Corona-Schutzmaßnahmen weiter. Von einem Veranstaltungsverbot ist die AWA zum jetzigen Zeitpunkt nicht betroffen. Unser strenges Schutz- und Hygienekonzept erfüllt die behördlichen Vorgaben. Dazu gehören unter anderem der gesetzlich geforderte Mindestabstand, eine durchgängige Maskenpflicht für Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmer sowie die „Rückverfolgbarkeit“.

Finden am AWA-Standort München Seminare statt? (Stand 31.10.2020)?

In Bayern geht es für die AWA unverändert weiter. Als außerschulische Bildungseinrichtung sind wir wie in NRW auch vom Veranstaltungsverbot ausgenommen.
AWA-Seminare in München finden also weiterhin wie geplant statt.

Finden im AWA-Tagungshotel in Frankfurt Seminare statt? (stand 30.10.2020)?

Informationen hierzu folgen zeitnah.

Welche präventiven Maßnahmen ergreifen die Tagungshotels?

Im Fleming’s Conference Hotel in Frankfurt finden viele unserer Seminare statt. Darüber hinaus veranstalten wir auch in anderen Bundesländern und Tagungshotels Seminare. Eine Übersicht der Tagungshotels, mit denen wir zusammenarbeiten, finden Sie im Folgenden, und damit verbunden das jeweilige Hygiene- und Schutzkonzept des Hotels.

Finden wieder Inhouse-Seminare statt?

In NRW sind Inhouse Trainings unter der Voraussetzung erlaubt, dass das Unternehmen, in dem das Inhouse Training stattfindet, die Hygieneempfehlungen des Robert Koch-Instituts sowie die Maßnahmen der Coronschutzverordnung umsetzt. Die Einhaltung der Hygieneempfehlungen muss der AWA vor Umsetzung des Inhouse Trainings schriftlich vom Auftraggeber bestätigt werden.

Die Corona-Regeln für (Aus-)Bildungseinrichtungen fallen in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich aus. Richten Sie Ihre Anfragen daher gerne an inhouse@awa-seminare.de, damit wir prüfen können, ob ein Inhouse Training in Ihrem Unternehmen bzw. in Ihrem Bundesland möglich ist.

Stornierung wegen Coronavirus?

Weltweit sind die Corona-Fallzahlen in Bewegung. Bund und Länder  reagieren mit verschärften Corona-Regeln für November. Es besteht zurzeit kein Veranstaltungsverbot für AWA-Seminare in NRW und in Bayern. Über das Stattfinden Ihres Seminars in anderen Bundesländern informieren wir Sie zeitnah.

Ihre Buchung bleibt zu den normalen Stornobedingungen bestehen, es sei denn, Ihr AWA-Seminar ist vom Veranstaltungsverbot im entsprechenden Bundesland betroffen. Dann sind Sie dazu berechtigt, die Veranstaltung kostenfrei zu stornieren. Bitte setzen Sie sich in solchen Fällen mit dem Team der AWA in Verbindung und übermitteln Sie uns einen behördlichen Nachweis.

Lediglich bestehende persönliche Bedenken Ihrerseits begründen kein kostenfreies Stornierungsrecht.

Bitte haben Sie vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen des Coronavirus Verständnis dafür, dass uns gegebenenfalls gesetzliche oder behördliche Vorgaben dazu verpflichten können, Ihre gebuchte Präsenzveranstaltung kurzfristig absagen zu müssen. In diesem Fall ist die AWA dazu berechtigt, eine alternative Veranstaltungsform anzubieten, z. B. in Form eines Onlineformates. Unter Umständen kann auch das Veranstaltungsdatum von der Änderung betroffen sein. Sollte es uns aus einem wichtigen Grund nicht möglich sein, eine alternative Leistung anzubieten, sind sowohl die AWA als auch Sie dazu berechtigt, die Veranstaltung kostenfrei zu stornieren. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Hinweis zur Stornierung unserer Inhouse Trainings
Angesichts der dynamischen Lage haben Sie bitte auch im Hinblick auf unsere Inhouse Trainings Verständnis dafür, dass wir eventuell gesetzliche oder behördliche Vorgaben befolgen müssen und Ihr gebuchtes Inhouse Training kurzfristig abgesagt werden könnte. In diesem Fall ist die AWA dazu berechtigt, eine alternative Trainingsform anzubieten, z. B. in Form eines Onlineformates (Webinar). Unter Umständen kann auch das Trainingsdatum von der Änderung betroffen sein. Die Änderung des Formates oder des Trainingsdatums aus Gründen der Einhaltung der Coronaschutzmaßnahmen berechtigen nicht zu Leistungskürzungen oder Stornierungen. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Mein Magen knurrt – welche Restaurants in Münster liefern Essen aus?

Unsere Empfehlungen gegen Heißhunger während des „November-Experiments“: Zahlreiche Münsteraner Restaurants bieten Lieferdienste an. Außerdem gibt es bei dem Supermarkt um die Ecke schnelle Gerichte auf die Hand.

Diese Angaben sind unverbindlich und ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Lösen die Präsenzseminare wieder die Webinare ab?

Nein, vorerst bleibt unser erweitertes Webinarangebot neben den ersten Präsenzseminaren bestehen. Aufgrund der positiven Resonanz, die wir auf unser erweitertes Webinarangebot in den vergangenen Wochen erhalten haben, werden wir aber sicherlich unser E-Learning-Angebot weiter für Sie ausbauen.

Finden zurzeit Seminare der AWA AUSTRIA und der AWA SUISSE statt?

In Österreich und der Schweiz finden AWA-Seminare statt. Selbstverständlich arbeiten wir hinsichtlich präventiver Coronamaßnahmen eng mit den Tagungshotels vor Ort zusammen. Sie können sicher sein, dass die empfohlenen Abstandsregelungen und Hygienemaßnahmen mit großer Sorgfalt umgesetzt werden. Alternativ bieten die AWA AUSTRIA und die AWA SUISSE Webinare.

Coronavirus – Aktuelle Maßnahmen
Bundesamt für Gesundheit

Wie schützt sie die awa?

  • Wir stellen den geforderten Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen in unseren Seminarräumen und außerhalb der Seminarräume sicher. Das gilt auf den Fluren, auf den Treppen und in der AWA-Lounge.
  • In unseren Seminrräumen herrscht gemäß den behördlichen Vorgaben eine Maskenpflicht.
  • Es wird regelmäßig gelüftet.
  • Wir stellen Spender mit Desinfektionsmitteln zur Händedesinfektion bereit.
  • Hinweisschilder machen Sie auf die Verhaltensregeln innerhalb der AWA aufmerksam.
  • Personen insbesondere mit Atemwegs-Symptomen (sofern nicht vom Arzt z. B. abgeklärte Erkältung) sowie bspw. Fieber, trockenem Husten, Verlust des Geschmackssinnes, Übelkeit oder Durchfall dürfen die Büroräume und unsere Tagungszentren nicht betreten.
  • Personen, die in den letzten 14 Tagen unmittelbaren Kontakt zu Personen hatten, welche an COVID-19 erkrankt sind, dürfen die Räume ebenfalls nicht betreten.
  • Bei Verdachtsfällen wenden wir ein festgelegtes Verfahren zur Abklärung an (z.B. bei Fieber).
  • Unser Personal ist geschult und jeder Standort verfügt über Hygienebeauftragte.

So schützen Sie sich und andere

  • Bitte bringen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung mit. Sollten Sie keine haben, stellt Ihnen die AWA eine solche zur Verfügung. In Zweifelsfällen, in denen der Mindestabstand nicht sicher eingehalten werden kann, sind geeignete Mund-Nasen-Bedeckungen zu verwenden.
  • Beachten Sie unsere Hinweisschilder und Bodenmarkierungen.
  • Halten Sie beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand – drehen Sie sich am besten weg.
    Niesen Sie in die Armbeuge oder in ein Papiertaschentuch, das Sie danach entsorgen.
  • Vermeiden Sie Berührungen, wenn Sie andere Menschen begrüßen, und waschen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich mindestens 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife.
  • Halten Sie die Hände vom Gesicht fern, vermeiden Sie es, mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren.
  • Melden Sie sich bei uns, wenn Sie sich krank fühlen.

Lassen sich Webinare für die Zollfachkraft anrechnen?

Die 90-minütigen Standard-Webinare werden wie bisher mit 0,1 Seminartagen für die AWA-Zollfachkraft angerechnet.

Halbtägige neue Webinare* zählen 0,5 Seminartage.
Ganztägige neue Webinare* zählen als 1 Seminartag.

Mit „neue Webinare“* sind die Webinare gemeint, die zurzeit der Corona-Krise anstelle von Präsenz-Seminaren angeboten werden. Diese Webinare sind umfangreicher als die gängigen 90-minütigen Webinare der AWA.

Bitte beachten Sie die folgenden Behördenmerkblätter:

Hilfreiche Webseiten und Telefonnummern für weitere Informationen: