Zugelassener Ausführer

Vereinfachung im Ausfuhrverfahren

bezeichnete eine zulassungsbedürftige Vereinfachung im Ausfuhrverfahren. Der Zugelassene Ausführer (Anschreibeverfahren) ist im UZK nicht mehr enthalten. In Deutschland wurden bzw. werden die bestehenden Bewilligungen sukzessive auf das Verfahren der vereinfachten Zollanmeldung (Art. 166 UZK) umgestellt, das dieselben Funktionalitäten (Gestellungsbefreiung und automatisierte Überlassung) wie der (ehemalige) Zugelassene Ausführer bietet.

Zurück