SAG ERS I

Sammelgenehmigung

ist ein Modell der Sammelgenehmigung, das die Ausfuhr von Ersatzteilen an in der Genehmigung namentlich benannte Empfänger (Niederlassungen, Vertriebspartner, Lager) sowie namentlich benannte Endverwender erlaubt. Mit der Sammelausfuhrgenehmigung ERS I können Lieferungen über einen in der Sammelausfuhrgenehmigung zugelassenen Empfänger an einen in ihr zugelassenen Endverwender vorgenommen werden. Dabei kann die Weiterlieferung durch den Empfänger unmittelbar oder im Bedarfsfall (Lagerhaltung) erfolgen. Auch die Direktlieferung an diesen Endverwender ist möglich.

Zurück