GASP

Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der EU

ist die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der EU, die mit Inkrafttreten des Vertrages von Maastricht über die Europäische Union im November 1993 als Nachfolgerin der Europäischen Politischen Zusammenarbeit (EPZ) eingeführt wurde. Mit dem Vertrag von Lissabon, der seit Dezember 2009 in Kraft ist, wurden die Strukturen der GASP weiter gestärkt.

Synonyme: Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der EU

Zurück