Hand mit virtuellen Nachrichten

US-Sanktionen: Ausweitung gegen russische Industriezweige

Das Bureau of Industry and Security (BIS) hat eine Regelung veröffentlicht, die auf der am 3. März 2022 erlassenen Regelung zu den Sanktionen gegen die russische Industrie aufbaut, indem sie den Umfang der Güter erweitert, die strengen Lizenzanforderungen unterliegen. Die verschärften US-Exportkontrollen betreffen z.B. Holzprodukte und Baumaschinen.

Die US-Maßnahmen sollen u.a. darauf abzielen, der russischen Regierung zusätzliche Werkzeuge, Ausrüstungen und Ressourcen zu entziehen, die sie für die Fortführung der militärischen Aggression gegen die Ukraine benötigt. Mehr Infos…

Weitere Informationen über die Maßnahmen des BIS als Reaktion auf den Einmarsch Russlands in die Ukraine finden Sie unter diesem Link.

Quellenangaben

Federal Register: Expansion of Sanctions Against the Russian Industry Sector Under the Export Administration Regulations (EAR)

FAQ Russia-Belarus

Commerce Increases Restrictions on U.S. Exports to Russian Industrial and Commercial Sectors

Bureau of Industry and Security

Redaktionell bearbeitet durch

Matthias Merz, Geschäftsführer der AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE GmbH, Münster

Schulungstipps:

Russland-Ukraine-Krise: US-Ausfuhrkontrollen und Sanktionen  

Nächste Termine: