Ukraine: EU setzt neun weitere Personen auf Sanktionsliste

Der Europäische Rat hat neun Personen in die Liste der Personen und Einrichtungen aufgenommen, die angesichts von Handlungen, die die territoriale Unversehrtheit, Souveränität und Unabhängigkeit der Ukraine untergraben oder bedrohen, restriktiven Maßnahmen unterliegen. Mit ihren Handlungen haben sie die territoriale Unversehrtheit, Souveränität und Unabhängigkeit der Ukraine weiter untergraben.

Damit hat die EU nunmehr insgesamt 164 Personen benannt. Außerdem hat die EU im Rahmen dieser Sanktionsregelung die Vermögenswerte von 44 Einrichtungen eingefroren.

Quellenangaben

Ukraine: EU setzt neun weitere Personen auf Sanktionsliste wegen Beteiligung an den "Wahlen" in der „Volksrepublik Donezk“ und der „Volksrepublik Lugansk“
Europäische Kommission


Redaktionell bearbeitet durch

Matthias Merz, Geschäftsführer der AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE GmbH, Münster

Seminartipps

Start up Exportkontrolle
Ihr professioneller Einstieg in die Exportkontrolle

Nächste Termine:

Basis Exportkontrolle
Die komplexen Zusammenhänge des Zoll-, Ausfuhr-, Exportkontrollrechts in kompakter Form

Nächste Termine:

AWA SUISSE

Grundlagen der Exportkontrolle
Schweizer Exportkontrollvorschriften kennen und einhalten, Bewilligungen richtig umsetzen

Nächste Termine: