Hand mit virtuellen Nachrichten

OFAC: Aktualisierung der SDN-Liste (11.09.2020)

Das Office of Foreign Assets Control (OFAC) hat die SDN-Liste („Specially Designated Nationals“) aktualisiert. In der Liste werden Einzelpersonen und Unternehmen erfasst, die aufgrund von Terrorismus oder Drogenhandel die Sicherheit der USA gefährden und daher Sanktionen unterliegen. Ihr Vermögen ist gesperrt und US-Personen ist es generell untersagt, mit ihnen umzugehen.

Die aktualisierte Fassung der SDN-Liste sowie eine Übersicht über die Änderungen finden Sie auf der OFAC-Website.

Quellenangaben

Specially Designated Nationals And Blocked Persons List (SDN)

Iran-related Designations

Office of Foreign Assets Control (OFAC)

Redaktionell bearbeitet durch

Matthias Merz, Geschäftsführer der AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE GmbH, Münster

Seminartipps

Start Up US-(Re-)Exportkontrollrecht
Systematik, Update und Strategien zur Umsetzung

Nächster Termin:

US-(Re-)Exportkontrollrecht für europäische Exporteure
Einstieg in das US-(Re-)Exportkontrollrecht

Nächster Termin:

U.S. Sanctions on Russia – Update
Potential Impact of Additional U.S. Sanctions on European Companies Involved in the Nord Stream 2 and TurkStream 2 Pipeline Projects

Nächster Termin:

  • 29.09.2020 von 15:30 bis 17:30 Uhr

US-Exportkontrollrecht: De-Minimis-, Direct Product, Second Incorporation Rule
Potential Impact of Additional U.S. Sanctions on European Companies Involved in the Nord Stream 2 and TurkStream 2 Pipeline Projects

Nächster Termin:

  • 06.10.2020 von 15:00 bis 17:00 Uhr

Grundlagen: Import und Export USA
Compliance-Anforderungen und Vorschriften: Was Unternehmen in 2020 beim Handel mit den USA beachten müssen!

Nächster Termin:

  • 12.10. bis 14.10.2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr

US-(Re-)Exportkontrollrecht für Einsteiger
Die Grundlagen des US-(Re-)Exportkontrollrechts kompakt erklärt

Nächster Termin:

  • 19.10.2020 von 09:00 bis 16:30 Uhr

US-Exportkontrollrecht: EAR License Exceptions – Allgemeingenehmigungen der EAR
Wann dürfen (und sollten) deutsche Unternehmen Allgemeingenehmigungen der EAR anwenden?

Nächster Termin:

  • 03.11.2020 von 15:00 bis 17:00 Uhr