Hand mit virtuellen Nachrichten

Libyen: EU verhängt weitere Sanktionen

Die EU hat aufgrund von Verstößen gegen das UN-Waffenembargo weitere Sanktionen gegen Libyen verhängt.

Die Sanktionen bestehen darin, dass die Vermögenswerte bestimmter Organisationen und natürlicher Personen eingefroren werden. Für die Personen gilt zudem ein Einreiseverbot in die EU. Darüber hinaus ist es Personen und Organisationen aus der EU verboten, den gelisteten Personen und Organisationen finanzielle Mittel zur Verfügung zu stellen. Mehr lesen...

Quellenangaben

Libyen: EU verhängt weitere Sanktionen wegen Menschenrechtsverletzungen und Verstößen gegen das Waffenembargo

EU-Amtsblatt L 305I vom 21.09.2020

Europäischer Rat

EUR-Lex

Redaktionell bearbeitet durch

Matthias Merz, Geschäftsführer der AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE GmbH, Münster

Seminartipps

Grundlagen und Update der EU-Embargos

Schwerpunkt Russland, Ukraine, Iran und weitere Staaten

Nächster Termin: