Kommission veröffentlicht Kombinierte Nomenklatur 2019

Die Europäische Kommission hat die neueste Version der Kombinierten Nomenklatur (KN) veröffentlicht. Diese gilt ab dem 1. Januar 2019.

Die KN wird jährlich aktualisiert und ist die Grundlage für die Warenerklärung (a) bei der Ein- bzw. Ausfuhr oder (b) für inner-EU statistische Zwecke.

Rechtgrundlage der KN ist die Ratsverordnung (EWG) Nr. 2658/87 betreffend die zollrechtliche und statistische Nomenklatur und den Gemeinsamen Zolltarif.

Quellenangaben

Durchführungsverordnung (EU) 2018/1602
EUR-Lex


Redaktionell bearbeitet durch

Matthias Merz, Geschäftsführer der AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE GmbH, Münster

Seminartipps

Start up Zolltarif
Mit dem Statistischen Warenverzeichnis und dem Elektronischen Zolltarif (EZT-online)

Nächste Termine:

Einreihung von Waren in die Zolltarifkapitel 82 bis 90
Maschinen, Fahrzeuge, Messgeräte, optische Geräte sowie Teile und Zubehör

Nächste Termine:

Start up Importverfahren
Einfuhren bei eigener Abwicklung und bei Abwicklung durch den Dienstleister, Outsourcing-Parameter

Nächste Termine:

Basis Importverfahren
Welche Punkte Sie beim Import von Waren beachten müssen

Nächste Termine: