Hand mit virtuellen Nachrichten

Grafitelektroden aus China: Aufhebung der ATLAS-Info 0320/22; TabStMoG: Ankündigung von neuen Codes

Eine ATLAS-Meldung informiert über die Aufhebung der Info 0320/22 bezüglich Antidumpingzöllen auf bestimmte Grafitelektroden aus China sowie über neue Codes im Zusammenhang mit dem Tabaksteuermodernisierungsgesetz.

1. Antidumpingzölle auf bestimmte Grafitelektroden aus China: Aufhebung der ATLAS-Info 0320/22

Die Europäische Kommission hat am 06.04.2022 einen endgültigen Antidumpingzoll für Grafitelektroden mit Ursprung in China eingeführt (siehe AWA-News vom 20.04.2022). Die ursprüngliche Darstellung dieser Antidumping-Maßnahme im TARIC verursachte in verschiedenen Mitgliedstaaten Probleme in der Datenverarbeitung. Daher wird die Darstellung im TARIC angepasst: Für die betroffenen Grafitelektroden ist ab sofort der TARIC-Zusatzcode C864 anzumelden. Die ATLAS-Teilnehmerinfo 0320/22 vom 19.04.2022 wird aufgehoben.


2. Auswirkungen des Tabaksteuermodernisierungsgesetzes: Ankündigung neuer Codes im Zusammenhang mit pauschalierten Einfuhrabgaben

Das TabStMoG vom 17. August 2021 wird voraussichtlich mit Wirkung ab dem 1. Juli 2022 auch zu Änderungen der Zollverordnung führen, die die Erhebung pauschaler Einfuhrabgaben betreffen. Insbesondere werden die mit dem TabStMoG eingeführten neuen Tabaksteuergegenstände berücksichtigt werden. In diesem Zusammenhang ist beabsichtigt, neue Werte und Codes für die 'Angaben zu EU-Codes' einzuführen. Mehr Infos…

Quellenangaben

ATLAS-Info 0324/22

Informationstechnikzentrum Bund

Redaktionell bearbeitet durch

Matthias Merz, Geschäftsführer der AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE GmbH, Münster

Webinar- und Seminartipps:

ATLAS-Import Update

Nächste Termine:

Unterlagencodierungen Import – Ermittlung mit dem EZT-online

Nächster Termin:

Unterlagencodierungen Export – Ermittlung mit dem EZT-online

Nächster Termin:

Tabaksteuer in der Praxis

Nächster Termin: