Hand mit virtuellen Nachrichten

ATLAS-Einfuhr: Beantragung der unverzüglichen Mitteilung einer Zollschuld anstatt einer Sicherheitsleistung

Das Beantragen einer unverzüglichen Mitteilung der Zollschuld anstatt einer Sicherheitsleistung nach Artikel 244 UZK-IA kann in ATLAS aktuell durch das Anmelden der Zahlungsarten „Y“ (bei Barzahlung) oder „Z“ (bei Zahlungsaufschub) erfolgen.

Im Bereich von ATLAS-Einfuhr soll in Zukunft das Beantragen der unverzüglichen Mitteilung der Zollschuld anstatt einer Sicherheitsleistung über eine neu geschaffene Unterlagencodierung geregelt werden. Die Unterlagencodierung wird lauten: „9DFB“ – „Unverzügliche Mitteilung der Zollschuld anstatt einer Sicherheitsleistung (Art. 244 UZK-IA)“.

Aus technischen Gründen ist die Unterlagencodierung „9DFB“ bereits jetzt im IT-Verfahren ATLAS vorhanden. Derzeit ist aber noch kein konkretes Systemverhalten daran gebunden.

Quellenangaben

ATLAS-Info 0313/2022

Informationstechnikzentrum Bund

Redaktionell bearbeitet durch

Matthias Merz, Geschäftsführer der AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE GmbH, Münster

Webinar-/Seminartipps:

Zollwert

Nächste Termine:

Zollwertermittlung – die Bedeutung von Verrechnungspreisen

Nächste Termine:

ATLAS-Import Update

Nächste Termine:

Importverfahren für Einsteiger

Nächste Termine:

Importverfahren für Fortgeschrittene

Nächste Termine: