Hand mit virtuellen Nachrichten

Antidumpingzölle auf bestimmte Grafitelektroden aus China

Die Europäische Kommission hat am 06.04.2022 einen endgültigen Antidumpingzoll für Grafitelektroden mit Ursprung in China eingeführt. Das gilt für Grafitelektroden einer bestimmten Art, die in Lichtelektrobogenöfen verwendet werden. Diese Art hat eine Rohdichte von 1,5 g/cm³ oder mehr und einem elektrischen Widerstand von 7,0 μΩm oder weniger, auch mit Nippeln, mit einem Nenndurchmesser von mehr als 350 mm.

Die Warenbeschreibung des TARIC unterscheidet nicht zwischen diesen Waren und Grafitelektroden mit einem Nenndurchmesser von weniger oder gleich 350 mm, auf die kein Antidumpingzoll erhoben wird.

Um diese Situation im TARIC abzubilden, hat die EU-Kommission im TARIC eine neue Unterlagencodierung eingeführt. Mehr Infos...

Quellenangaben

ATLAS-Info 0316/22

Informationstechnikzentrum Bund

Redaktionell bearbeitet durch

Matthias Merz, Geschäftsführer der AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE GmbH, Münster

Webinartipps:

Importverfahren für Fortgeschrittene

Nächste Termine:

Zollwert

Nächste Termine:

  • 07.06.2022 in Münster

ATLAS-Import Update

Nächste Termine: