Aktualisiertes Merkblatt zu den Genehmigungscodierungen und zur elektronischen Anmeldung/Abschreibung

Die deutsche Zollverwaltung hat zu Anfang Oktober 2018 ein überarbeitetes und aktualisiertes Merkblatt mit dem Titel „Merkblatt zu den Genehmigungscodierungen und zur elektronischen Anmeldung/Abschreibung genehmigungspflichtiger Ausfuhren im IT-Verfahren ATLAS-Ausfuhr“ veröffentlicht.

Unter anderem wird dort auch ein Hinweis auf die künftig anzugebenden Codierungen für sog. Auskünfte zum Außenwirtschaftsverkehr angeführt. Dort heisst es in Ziffer 7 des Merkblattes nunmehr:

„Kein Nullbescheid ist die „Auskunft zum Außenwirtschaftsverkehr“. Es besteht keine gesetzliche Verpflichtung zur Anmeldung der „Auskunft zum Außenwirtschaftsverkehr“, sie kann jedoch mit der Codierung „3LLG/AzA“ angemeldet werden. Auskünfte zum Außenwirtschaftsverkehr stehen auch weiterhin den Zollstellen nicht elektronisch zur Verfügung.“

 

Quellenangaben

Zoll.de
Merkblatt zu den Genehmigungscodierungen und zur elektronischen Anmeldung/Abschreibung genehmigungspflichtiger Ausfuhren im IT-Verfahren ATLAS-Ausfuhr

Redaktionell bearbeitet durch

Matthias Merz, Geschäftsführer der AWA AUSSENWIRTSCHAFTS-AKADEMIE GmbH, Münster

Seminartipps

Ermittlung der Unterlagencodierungen mit dem EZT-online – Export
Codierungen in Ausfuhranmeldungen

Nächste Termine:

Ermittlung der Unterlagencodierungen mit dem EZT-online – Import
Codierungen in Import-Zollanmeldungen

Nächste Termine: