Die AWA im Wandel der Zeit

Von 1996 bis heute

Das Unternehmen wurde 1996 von Prof. Dr. Hans-Michael Wolffgang und Matthias Merz aus der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Westfälischen Wilhelms- Universität Münster heraus gegründet.

Nach wie vor ist die AWA Kooperationspartner der Universität, so dass die Kunden vom direkten Wissenstransfer aus Lehre und Forschung in die Praxis der Unternehmen profitieren.

Bis 2003 konnte sich das Unternehmen soweit entwickeln, dass ein Umzug in das Gebäude an der Königsstraße, welches noch heute Stammsitz der AWA ist, unumgänglich war. Im Laufe der Zeit erweiterten weitere Vollzeitkräfte und die ersten Auszubildenden (Veranstaltungskaufleute) das Team um Prof. Dr. Hans-Michael Wolffgang und Matthias Merz.

Die AWA ist seit 2001 anerkannter Ausbilder für den Beruf des Veranstaltungskaufmanns/der Veranstaltungs­kauf­frau. Mittlerweile zählt die AWA 20 Vollzeitkräfte und 3 angehende Veranstaltungskaufleute.

Mit dem internationalen Studiengang „Master of Customs Administration (MCA)“ bietet die AWA seit 2010 auch eine akademische Ausbildung an. 

Im Oktober 2010 eröffnete die AWA das Tagungszentrum in München, um auch Kunden aus dem süddeutschen Raum die Anreise zu den Seminaren zu erleichtern.

2011 feierte die AWA ihr 15jähriges Jubiläum.